Die besten Aufsteiger unter sich

Symbolbild/FC Grimma

Grimma/Merseburg. Zum Tag der deutschen Einheit kommt es im Merseburger Ulmenpark zur Oberliga Partie des 1. FC Merseburg, und des FC Grimma.

Die Gäste wurden in diesem Jahr Landesmeister in Sachsen, die Gastgeber wurden aus der Sachsen-anhaltinischen Verbandsliga als Vertreter in die Oberliga entsandt. Um genau zu sein hatte der VfB IMO Merseburg das Aufstiegsrecht errungen, fusionierte aber zum Beginn des neuen Spieljahres mit dem SV Merseburg 99 und benannte sich zum neugegründeten 1. FC Merseburg.

Fest steht, dass beide Aufsteiger in ihrem ersten Oberliga Jahr von Beginn an gut performen, und schon für die ein oder andere Überraschung sorgten. Tabellarisch setzen sie sich mich dem sechsten und dritten Platz gleich in der oberen Tabellenhälfte fest.

Anzeige

Die letzte Visitenkarte gab der FC Grimma im Rahmen eines Freundschaftsspieles am Merseburger Ulmenweg ab, im Januar diesen Jahres trennte man sich freundschaftlich 2:2 Unentschieden. Jetzt geht es erstmals um Liga-Punkte und man darf gespannt sein wie sich beide Mannschaften präsentieren.
Die von Trainer Recardo Egel trainierte Mannschaft hat mit Kai Seidemann den aktuell besten Oberliga Torschützen in seinen Reihen, der schon insgesamt neun eigene Treffer zum Mannschaftserfolg beisteuerte. Kunert und seine Mannen dürften also vor Merseburg gewarnt sein.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here