Großeinsatz in Otterwisch

0
10339
Foto: Sören Müller

Otterwisch. Zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr kam es am Dienstagmorgen. 

In einem Haus sollte Heizöl in einem Großraumtank aufgefüllt werden. Vermutlich durch einen technischen Defekt lief der Tank über. Da der Einsatzort zwischen zwei Teichen lag und es sich bei Heizöl um Gefahrstoff handelt wurde der Gefahrstoffzug Nord des Landkreises hinzugezogen welcher sich aus Kameraden der Feuerwehren Wurzen, Panitzsch und Grethen zusammensetzt. Außerdem wurde die Feuerwehr Naunhof ebenfalls hinzugezogen. Die Spezialisten schätzten die Lage vor Ort ein und konnten für die umliegenden Teiche Entwarnung geben. Das übergelaufene Öl wurde abgebunden und entsorgt. Zur Ursache ermittelt nun die Polizei. 

Anzeige

DSC 0121

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here