300. Geburt des Jahres im Krankenhaus Wurzen – Glückwünsche im Krankenhaus Wurzen von Geburtshilfe und Neugeborenenstation

0
13460
© Muldentalkliniken

Wurzen. Es ist ein Mädchen! Leah heißt das Kind, das einen kommenden Jahresrekord des Krankenhauses Wurzen ankündigt.

- Anzeige -

Die 300er Geburtenzahlen werden sonst frühestens im Spätherbst erreicht und Lea kam diese Woche am 14. August bei der 300. Geburt des Jahres zur Welt. Durch bisher 5 Zwillingsgeburten in diesem Jahr ist sie bereits das 305. Kind im Kreißsaal. Leah ist die Tochter von Stephanie Gänsicke und wurde sozusagen im eigenen Krankenhaus geboren: Die junge Mutti arbeitet als Gesundheits- und Krankenpflegerin auf einer Station der Inneren Medizin der Muldentalkliniken. Leah ist ihr erstes Baby, stolze 54 cm lang und gesunde 3.740 g schwer.

Dr. Detlef Wolff, Chefarzt der Fachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Wurzen, sieht optimale Voraussetzungen für die Rekordzahlen: „Wir sind in der Geburtshilfe zusammen mit der Neugeborenenstation der Kinderabteilung sehr gut ausgestattet und können medizinisch und pflegerisch beste Betreuung für die Eltern und die neuen Erdenbürger bieten“.
Auf der gynäkologischen Station freuen sich mit der Mutter die Hebamme Stefanie Röthig und die Kinderkrankenschwester Ramona Richter. Pflegedienstleiterin Annett Berger überreichte als Geschenk der Muldentalkliniken einen praktischen Babyschlafsack, dazu eine Pflegetasche und einen Blumenstrauß mit den herzlichen Grüßen und Glückwünschen der Geschäftsführung.

- Anzeige -

Quelle: PM Muldentalkliniken

Noch mehr Nachrichten

Jugend probt Ernstfall

Grimma. Samstagvormittag war die Jugendfeuerwehr Grimma im Autohaus Linke in den Gerichtswiesen zu einer Einsatzübung. (Mit Video)Mit der Unterstützung aktiver Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Grimma und Hohnstädt wurde in einem Lagerraum ein Brand simuliert...

Erst Kaiserwetter – danach kräftige Gewitter

Das Wochenende verspricht frühsommerlich warm zu werden, mit dem Sömmerchen steigt aber auch wieder das Gewitterrisiko.Am Samstag gibt es Sonne satt und die Temperaturen steigen auf frühsommerliche  Höchstwerte von 21 bis 24 Grad. Am...

Vollsperrung: Neue Leitungen für Großbardau

Großbardau. Ab Montag wird im Grimmaer Ortsteil Großbardau die Angerstraße voll gesperrt, teilte die Stadtverwaltung mit.In der Zeit vom 20. Mai bis 30. Oktober werden demnach neue Abwasser- und Trinkwasserleitungen verlegt. Die Arbeiten erfolgen...

Kandidaten stellen sich vor: Ute Kniesche

Grimma. Ute Kniesche von den "Freien Wählern- Bürgerbewegung für Grimma" stellt sich für die Stadtratwahl vor:Name: Ute Kniesche Kandidatur: Kreistag, Unabhängige Wählervereinigung, Stadtrat Grimma, Freie Wähler Grimma, Ortschaftsrat Nerchau, Wählervereinigung Nerchau Alter: 58 Jahre alt Beruf/Ehrenamt: Selbstständige...

Kandidaten stellen sich vor: Klaus-Dieter Tschiche

Grimma. Klaus-Dieter Tschiche von der SPD stellt sich für die Stadtratwahl vor:Name: Tschiche, Klaus-Dieter Partei/Vereinigung: SPD Alter: 78 Beruf/Ehrenamtliche Tätigkeit: Rentner Wohnort: Am Wespengrund 32, 04668 Grimma Kandidatur (Stadtrat/Kreistag): Stadtrat/KreistagWieso sollen die Grimmaer Sie wählen? "Ausgleich, Toleranz und Sachlichkeit sind...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here