Fäkalien- und Farbanschlag auf Grimmaer Rathaus

0
5461
Foto: Sören Müller

Grimma. In der Nacht zum Freitag kam es zu einem Angriff auf das Grimmaer Rathaus.

Anlass dafür sei die heute stattfindende Wahlkampfveranstaltung der AfD mit Björn Höcke, heißt es in einem Bekennerschreiben auf Indymedia.

Am frühen Morgen des 09. Julis haben wir das Rathaus in Grimma beschmutzt und beschmiert. Nun schmückt dessen Eingangsbereich ein Graffiti sowie ein fetter Haufen Kacke, der symbolisch für die Scheisze steht, die in Grimma gerade abgeht.“ so der Wortlaut in dem Schreiben.

Anzeige

In erster Linie richte sich die Aktion „natürlich gegen Höcke und seine völkisch nationalistische Politik. Andererseits sind wir sauer auf die Stadt, die wie selbstverständlich einem solchen Faschisten ihre offiziellen Räumlichkeiten zur Verfügung stellt und ihm so eine Bühne bietet.“ Die Polizei hat die Ermittlungen zu den unbekannten Tätern aufgenommen. Die Stadt Grimma hat die sofortige Entfernung der Graffitis veranlasst.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here