Berufsstart für Azubis bei der EGE-Unternehmensgruppe

0
854
Im August 2019 begrüßte die EGE-Unternehmensgruppe sieben neue Auszubildende für ihre Standorte in Verl, Grimma und Sangerhausen. Von links nach rechts: Toni Michael Nicolai, Kaufmann für Büromanagement in Sangerhausen, Lien Greitemeier, Industriekaufmann in Verl, Dominik Quickert und Sakhi Ismaili, beide Metallbauer mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik in Grimma, Felix Schmidt und David Cicek, beide Industriekaufmann in Verl, und Etienne Bemm, Kaufmann für Büromanagement in Grimma. Foto: EGE

Grimma/Verl. Am 1. August 2019 haben elf junge Menschen ihre Berufsausbildung in der EGE-Unternehmensgruppe begonnen. Für die neuen Auszubilden­den stand das Kennenlernen der Unternehmen im Vordergrund. Der Bauelemente-Hersteller beschäftigt an den Standorten Grimma, Langenhorn, Sangerhausen und Verl rund 560 Mitarbeiter.

Sieben junge Menschen absolvierten ihren ersten Arbeitstag bei der EGE GmbH in Verl. Personalverantwortliche, Abteilungsleiter und erfahrene Azubis boten den neuen Kollegen erste Orientierung mit einem Pro­gramm aus Betriebserkundungen in Verwaltung und Produktion, einer Einweisung in Sicherheit und Gesundheitsschutz sowie aus ersten, kleinen Aufgaben am späteren Arbeitsplatz. In einer Fragerunde „von Azubi zu Azubi“ erfuhren die Neuen aus erster Hand, was sie in dem Unterneh­men erwartet.

- Anzeige -

Als einer der größten Bauelemente-Hersteller in Deutschland produziert die EGE-Unternehmensgruppe Fenster und Haustüren aus Aluminium, Holz, Kunststoff sowie Materialkombinationen für das Objektgeschäft und den Fachhandel. Mehr als 150.000 Bauelemente verlassen pro Jahr die Werke in Verl, Grimma und Sangerhausen.

In Verl begannen jetzt David Cicek, Lien Greitemeier und Felix Schmidt ihre Ausbildung zum Industriekaufmann. Sakhi Ismaili und Dominik Quickert erlernen am Standort Grimma den Beruf des Metallbauers mit der Fachrichtung Konstruktionstechnik. Zum Kaufmann für Büromanage­ment lassen sich Etienne Bemm in Grimma und Toni Michael Nicolai in Sangerhausen ausbilden.

- Anzeige -

Am Standort Langenhorn, wo die zur EGE-Unternehmensgruppe gehö­rende Baltic Fenster GmbH täglich rund 700 Fenstereinheiten für Kun­den vor allem in Norddeutschland herstellt, begannen mit Sarah Ebsen, Jonas Hansen und Lasse Koplin drei Industriekaufleute und mit Paul Micheilis ein Maschinen- und Anlagenführer ihre Ausbildung.

Die EGE-Unternehmensgruppe verfolgt das Ziel, den jungen Menschen eine gute Ausbildung zu bieten und darüber hinaus einen zukunftsorien­tierten Arbeitsplatz mit attraktiven Perspektiven, um Fachkräfte aus den eigenen Reihen gewinnen und fördern zu können. Derzeit absolvieren 29 junge Menschen ihre Ausbildung in der Unternehmensgruppe. Die Übernahmequote liegt bei über 90 Prozent. Neben den gewerblich-tech­nischen und kaufmännischen Berufsbildern unterstützt das Unterneh­men Studenten der Wirtschaftswissenschaften in ihrem dualen Studium.

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Wie dreist kann man eigentlich sein? Spenden bei Einbruch im Tierheim geklaut!

Grimma/Schkortitz. Schämen sollten sich unbekannte Täter, die in der letzten Nacht ins Schkortitzer Tierheim eingebrochen sind. Der Schaden ist beträchtlich und wird seitens Tierheimleiterin Ricarda Höfer aktuell auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Sichtung der...

REWE Abholservice: So entgeht ihr beim Einkaufen den Weihnachtsstress

Grimma. Die Weihnachtsfeiertage rücken immer näher, damit aber auch der Weihnachtsstress beim Einkaufen. Der REWE in Grimma hat dafür eine clevere Lösung: Kunden können nämlich Einkäufe ganz bequem online bestellen und einfach im Markt abholen....

B107: Skoda bei Bennewitz überschlagen

Bennewitz/Pausitz/Schmölen.  In der Nacht zum Freitag kam es auf der B107 zwischen Pausitz und Schmölen zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen Mitternacht hatte der Fahrer eines Skoda Octavia aus Richtung Pausitz kommend die Kontrolle über sein...

Budenzauber tauchte Großbardau in Lichterglanz

Großbardau. Die Großbardauerinnen und Großbardauer lieben ihren Weihnachtsmarkt. Und das nicht nur wegen der vielen Lichter und der heimeligen Stimmung an gleich zwei Schauorten. Es ist vor allem die Entwicklung des Dezemberhöhepunktes in den letzten...

Weihnachtsmann liest aus Büchern vor, die Grimmaer Kinder geschrieben haben

Grimma. Der Freundeskreis der Buchkinder stellt am 14. und 15. Dezember Bücher aus, die Kinder entworfen haben. Die Kunstwerke und die darin veröffentlichten Geschichten werden jeweils in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr in...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here