4. Basketball-Camp der OS Böhlen mit neuem Teilnehmer- und Hitzerekord

0
585
Foto: Jens Schiener

Grimma/Böhlen. Gleich zwei Rekorde gab es zum 4. Basketball-Camp der Oberschule Böhlen.

Waren es auf dem Platz vor der Halle in Böhlen zum Teil weit über 40 Grad, so wurde auch ein neuer Teilnehmerbestwert aufgestellt. Insgesamt beteiligten sich 25 SchülerInnen aus 5 verschiedenen Schulen im Alter von 9-16 Jahren am Basketballcamp. Überrascht wurden die Baller, als am Mittwochabend auf einmal ein Bus voll mit einer brasilianischen Blaskapelle, die auf Deutschlandtour war, vor der Tür stand und mit in der Halle übernachten wollte. Campleiter Jens Schiener klärte dies natürlich vorher mit den Verantwortlichen vom Caddy Club Sermuth ab und die Basketballer halfen beim Aufbau des Nachtlagers und wurden im Gegenzug am nächsten Morgen zum Frühstück eingeladen.

Gestärkt ging es für die Campteilnehmer in den nächsten Tagen wieder darum, sich basketballerisch in allen Belangen zu verbessern und das orangefarbene Leder noch sicherer durch die Reuse zu werfen. Gezockt, gerannt, geworfen, wurde bis in die späten Abendstunden. Natürlich geht so ein Camp nicht ohne Sponsoren. Dieses Jahr hatte Campleiter Schiener sogar so viele finanzielle Mittel zur Verfügung, dass es für jeden Teilnehmer für ein persönliches Campshirt reichte, welches jeder stolz trug. Bedanken möchten sich alle Teilnehmer bei der Kaufland AG Grimma, Rupf Design Leisnig, Insektenschutz Massner, Allgemeinarztpraxis Vierig und den Muttis, die zusätzlich Salate, Roster, Eis etc. zum Camp beigesteuert haben. Definitiv wird es im nächsten Jahr wieder ein Basketballcamp an der OS Böhlen geben, da sind sich alle Beteiligten sicher. Weiterhin schöne Ferien!

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here