Lobstädt: Brand im ehemaligen Bahnhof

0
831
Fotos: Kai Noeske

Lobstädt. Die Feuerwehren aus Lobstädt, Borna, Neukieritzsch und Regis-Breitingen sind vergangene Nacht gegen 2:46 Uhr zum ehemaligen Bahnhof nach Lobstädt in die Eisenbahnstraße alarmiert wurden.

Vor Ort drang dichter Qualm aus dem Gebäude. „Der sofort ausgerüstete Angriffstrupp, musste sich mit Gewalt, einen Zutritt zum Gebäude gewähren. Im vorderen Bereich des Gebäudes, in dem Trödel gelagert wurden, konnte der Brandherd ausgemacht werden.“, so Mike Köhler, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes.

Das Feuer konnte schlussendlich zügig gelöscht werden. Im Anschluss der Löscharbeiten wurde das Gebäude, mit Überdruck, belüftet. Die mitalarmierte Drehleiter aus Borna, sorgte vor Ort, für ausreichend Ausleuchtung der Einsatzstelle. Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens ermittelt nun die Polizei.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here