Polizeieinsatz in Naunhof: 58-Jähriger geht mit Messern „spazieren“

0
10135
Fotos: Sören Müller

Naunhof. Gegen 22 Uhr rückten gleich mehrere Streifenwagen in die Bahnhofstraße nach Naunhof aus.

Laut Aussagen von Anwohnern „spazierte“ ein als „verwirrt“ geltener Mann (58) mit Messern in der Hand vor einem Grundstück auf und ab. Mehrere Streifenwagen eilten nach Naunhof und riegelten die Bahnhofstraße ab. Die Polizisten konnten den Mann wenig später in der Bahnhofstraße aufgreifen. Er wurde mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Verletzt wurde niemand.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here