300 Jahre Pöppelmannbrücke: Zünftiges Fest mit historischer Kullisse

0
2924

Grimma. Nicht nur Pöppelmann wäre sicher stolz auf dieses zünftige Fest für seine Brücke gewesen. (Bildergalerie)

Die Parade mit bedeutenden historischen Persönlichkeiten und die nachgestellten historischen Kämpfe um die Brücke waren die absoluten Höhepunkt beim bunten Treiben an und auf dem Bauwerk sowie auf dem Volkshausplatz. Nachgestellt wurde zudem das Zusammentreffen amerikanischer und russischer Truppen im Zweiten Weltkrieg. Ebenfalls zu sehen waren die letzten Fahrzeuge, die die Brücke passierten.

- Anzeige -

Seit 1996 ist sie nur noch für Radler und Fußgänger zugelassen. Das Jugendblasorchester Grimma, Spielmannszüge, Straßenmusiker, und das Sächsische Bläserquintett sorgten für beste Unterhaltung, während eine Ausstellung von Schülerarbeiten und Brückenfotos interessante Einblicke gewährten. Die Grimmaer Husaren nutzten die Gelegenheit und feiern ihr 20-jähriges Vereinsjubiläum mit einem historischen Biwak. Das Brückenfest war außerdem Ziel der Muldentaler Radlertour.

Der Festumzug bildete den krönenden Abschluss. Den Tross bildeten die Postkutsche mit historischen Persönlichkeiten aus der Barockzeit, die berittenen Husaren, eine historische Handspritze der ehemaligen Feuerwehr Förstgen, russische und amerikanische Truppen, der Motorsportclub Grimma e.V. wird mit ca. 20 Oldtimerfahrzeugen dabei sein, darunter voraussichtlich ein Dixi DA1, IFA F8, Wartburg 312, Polski-FIAT, ein Ikarus-Bus und diverse Traktoren, verschiedene Motoräder und ein DDR-Regierungsfahrzeug.

- Anzeige -

Die Muldentaler Trabantfreunde, die Motorradfahrer der Grimmaer Kartoffelkäferbande, verschiedene Radfahrer und die Laufgemeinschaft Grimma nahmen ebenfalls teil. Zwischendurch spielten die Spielmannzüge aus Mutzschen und Dürrweitzschen auf. Viel Lob durften sich die Organisationen anhören, völlig zurecht! Und da Bilder mehr als tausend Worte sagen, hier unsere Bildergalerie. Fotos: Sören Müller

Noch mehr Nachrichten

Foto: Stadt Grimma

Sicher zur Schule: Busschule für Erstklässler

Grimma. Schulanfang – bitte Tempo runter: Diese Botschaft prangt seit einigen Tagen vor den Grundschulen und wichtigen Kreuzungen.Die gelben Banner erinnern zum Schulanfang ans Langsamfahren. Denn gerade beim Überqueren von Straßen wird es gefährlich. In...

Tödlicher Fahrradsturz bei Grimma

Grimma. Dienstagnachmittag kam es zu einem tragischen UnglückWie die Polizei mitteilte, sei ein 43-Jähriger mit seinem Rennrad gestürzt und ums Leben gekommen. Der Mann war demnach von Zschoppach nach Ragewitz unterwegs gewesen und auf...

Mitarbeiter für Controlling/Gesamtbanksteuerung (m/w/d) gesucht!

Grimma.  Wir, die Raiffeisenbank Grimma eG, sind als Arbeitgeber in der Region bekannt. Unsere genossenschaftlichen Werte wie Fairness, Solidarität und Partnerschaftlichkeit prägen nicht nur das Verhältnis zu unseren Kunden, sondern auch das zu unseren...

Heftiger Kreuzungscrash in Großbardau

Großbardau. Im Grimmaer Ortsteil Großbardau kam es Dienstagnachmittag zu einem schweren Unfall bei dem mindestens zwei Menschen verletzt wurden.Gegen 14:45 Uhr wurden Rettungsdienst und Polizei, sowie die Freiwillige Feuerwehr Großbardau in den Kreuzungsbereich Großbardauer...

Buntes Programm zum Sommerfest in Schaddel

Schaddel. Die Dorfgemeinschaft Schaddel lädt am 24. und 25. August zum alljährlichen Sommerfest ein.Geboten wird ein buntes Programm für Klein und Groß bei freiem Eintritt. Los geht es am 24. August 14 Uhr mit...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here