Angriff auf Netzwerk für demokratische Kultur Wurzen e.V.:

0
3330
Hintergrundbild: Symbolbild/pixabay Foto: Jens Kretzschmar

Wurzen. Sonntagnachmittag hat es einen Angriff auf das Gebäude des Netzwerk für demokratische Kultur Wurzen e.V. gegeben.

Stadtrat Jens Kretzschmar (LINKE) vermutet politische Hintergründe hinter der Gewalttat: „mehrere schwarzgekleidete und zum Teil vermummte junge Männer die dem rechten Spektrum zuzuordnen sind“ griffen demnach das Kultur- und BürgerInnenzentrum des Vereins am Domplatz in Wurzen an.

Anzeige

Offenbar kamen die Täter in kleinen Gruppen von einem Fußballspiel in Wurzen und trafen sich vor dem D5.“ so Kretzschmar in einem Facebookpost weiter. Beim Angriff seien Bierflaschen auf die Fassade geworfen worden und zwei Überwachungskameras zerstört worden, zudem soll es Tritte gegen den Eingangsbereich gegeben haben. In der Vergangenheit war das D5 als Sitz des Netzwerks für Demokratische Kultur e.V. (NDK) immer wieder Ziel von Angriffen. Die Polizei hat den Sachverhalt aufgenommen und ermittelt nun zu den Tätern.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here