Grimma blüht: Der erste Blumen- und Pflanzenmarkt am Sonnabend vor dem Rathaus

0
1020
Symbolbild/pixabay

Grimma. Erstmalig findet am Sonnabend, 18. Mai, ein Blumen- und Pflanzenmarkt vor dem Rathaus in Grimma statt.

Zur gleichen Zeit, von 8.00 bis 12.00 Uhr, bieten zahlreiche Händler zum beliebten Grimmaer Frischemarkt nur wenige Schritte entfernt in der Klosterkirche ihre regionalen Waren an. Auf dem Markt präsentieren Gärtnereien und Blumengeschäfte aus der Region ihr umfangreiches Angebot aus Beet- und Balkonpflanzen.

Constanze Kapell von der Kräutermanufaktur aus Grimma-Roda baut eine Kräuterschnecke auf. Sie bietet den Besuchern an, ihr eigenes Kräuteröl zu kreieren. Unter anderem schlagen die Grimmaer Gärtnereien Mühe und Lindner ihre Stände auf. Die neuesten Floristik-Trends präsentieren ortsansässige Floristen von „Blumen Schulze“ und „Blüten & Style“.„Das neue Marktangebot ist ein zarter Versuch und ein erstes umgesetztes Ergebnis unserer Altstadtbelebungsoffensive“, so Oberbürgermeister Matthias Berger.

Anzeige

Für das leibliche Wohl sorgt die Metzgerei Wenzel aus Göttwitz, welche mit einem Grillstand auf dem Markt vertreten ist. Zahlreiche Parkflächen gibt auf dem Volkshausplatz. Wer ganz aufs Auto verzichten möchte, kann am Sonnabend im Stadtgebiet kostenlos mit den Stadtbuslinien fahren.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here