Schulhort mit ganz eigener Trashtag-Challenge!

0
650
Jede Menge Müll wurde entsorgt. Fotos privat

Großbothen. Die Kids des Schulhort Großbothen sind am Donnerstag mit gutem Beispiel vorangegangen und haben Eindruck hinterlassen.

Bewaffnet mit Handschuhen, Eimern und Müllbeuteln nahmen die Kids am Großbothener Bahnhof  den Kampf gegen Unrat auf. Schulhortleiterin Anja Wojtyschak: „Das Ganze hatte etwas von einer Schatzsuche, aber es ist schon erbärmlich, was da alles so im Grün ausgelagert wurde.“ Unterstützung bekam die Gruppe durch den Bauhof, der den Müll auflud und ordnungsgemäß entsorgte und da fand sich so Einiges an.

Anzeige

Etliche Flaschen, Pappkartons, Dachpappe, Lampenschirme, Teppiche, Gießkannen und zahlreiche Babywindeln wurden entsorgt. Die Aufräumaktion hatte aber auch bei den Bürgern des Grimmaer Ortsteils EIndruck hinterlassen. „Eine Spaziergängerin, die von dieser Idee angetan war, brachte Getränke und Süßigkeiten für die Kinder vorbei…Klasse!“

Auch der Bauhof unterstützte die Kinder tatkräftig
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here