Seehofer kommt nach Brandis

0
1780
Symbolbild/pixabay

Brandis. Im Rahmen seiner Deutschlandreise möchte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nach seinem ersten Besuch in Bernburg nun in Brandis mit Bürgern ins Gespräch kommen, sich mit deren Sorgen und gesellschaftlichen Herausforderungen beschäftigen.

Dafür wird er am Freitag, den 3. Mai ab 14 Uhr einen Bürgerdialog führen. Anlass des Besuchs sei die Tatsache, dass die Stadt Brandis seit 2017 Modellkommune Open Government ist – neben acht anderen Städten und Landkreisen die einzige in den neuen Bundesländern. Ziel dieses Projektes sei die Öffnung der Verwaltung. Erreicht werden soll dies mit einer erhöhten Transparenz des Verwaltungshandelns, durch mehr Beteiligung und Partizipation, mit Hilfe der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft und der Nutzung moderner Informationstechnologie.

Die intensive und erfolgreiche Arbeit der Stadt Brandis in den verschiedenen Workshops innerhalb des Projektes hat dazu geführt, dass nun Bundesinnenminister Horst Seehofer die Kommune und deren Bürger kennenlernen möchte. Brandiser mit Interesse, den Heimatminister zu treffen und Gedanken mit ihm auszutauschen, sind herzlich willkommen. Dies ist nur mit Anmeldung möglich. Dafür bitte bis spätestens Sonntag, 28. April Vor- und Nachname, Beruf sowie Adresse unter dem Betreff: Ministerbesuch an folgende E-Mail senden: verwaltung@stadt-brandis.de. Die Daten werden ausschließlich für die Vorbereitung des Ministerbesuchs verwendet.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here