Nach Discoschlägerei: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Totschlags – Kripo sucht Zeugen!

0
8204
Fotos: Sören Müller

Großbardau. Wie berichtet kam es in der Nacht zum Sonntag vor einer Diskothek zu einer Schlägerei in dessen Folge ein 28-Jähriger schwer verletzt wurde. Die Polizei hat nun Informationen zum Polizeieinsatz Montagmorgen bekannt gegeben und sucht dringend Zeugen!

Montagmorgen wurden durch die Polizei und Kriminaltechnik auf der Straße (Großbardauer Hauptstraße/Parthestraße) vor der Diskothek umfangreich Spuren gesichert. In der Nacht zum Sonntag kam es vor der Diskothek zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Dabei soll laut Augenzeugen ein 18-Jähriger auf das Opfer „massiv eingeschlagen und eingetreten“ haben. Der junge Mann musste mit schweren Kopfverletzungen in einer Leipziger Klinik intensivmedizinisch betreut werden. Eine weitere Person musste ebenfalls leicht verletzt ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

- Anzeige -

Polizei und Staatsanwaltschaft teilten nun folgendes mit: „Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen vor der Diskothek kam es danach zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Im Ergebnis der Auseinandersetzung wurde ein 28-jähriger Mann lebensbedrohlich verletzt. Dieser befindet sich seitdem zur stationären Behandlung im Krankenhaus.

Angaben zum mutmaßlichen Hintergrund, zu den Beteiligten sowie zum Verlauf der Auseinandersetzung und der Ursache für die lebensbedrohlichen Verletzungen des 28-Jährigen seien derzeit noch nicht möglich. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Die Kriminalpolizei und die zuständige Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts des versuchten Totschlags aufgenommen. „Erste Befragungen und Zeugenvernehmungen sowie die kriminaltechnische Tatortarbeit wurden durchgeführt.
Die Kriminalpolizei in Grimma sucht zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts noch Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und der tätlichen Auseinandersetzung vor der Diskothek geben können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925 -100 zu melden.

- Anzeige -

Schon Facebookfan? Keine News mehr verpassen und „Gefällt mir“ klicken.

Noch mehr Nachrichten

Kinderreitfest lädt zum Verweilen in Grimma ein

Grimma. Das Grimmaer Kinderreitfest ist eine Mischung aus Turniersport und Showunterhaltung.Am ersten Septemberwochenende, 7. und 8. September, erwartet die Besucher und die jungen Reiter auf den Böhl`schen Wiesen jede Menge sehenswerte Wettkämpfe, ein buntes...

Fußballclub Grimma sucht Fußball-Nachwuchs

Grimma. Der Fußballclub Grimma sucht für die G-Jugend Kinder aus den Jahrgängen 2013 und 2014.Interessenten sind herzlich eingeladen. Das Training findet montags und donnerstags, jeweils am Nachmittag, im Sportplatz- “Käfig” am Stadion der Freundschaft...

Großartige Kunst aus den Jugendhäusern Grimma und Nerchau

Grimma. Kinder aus den AWO Kinder- und Jugendhäusern Südpol in Grimma-Süd und East-End in Nerchau sind in diesen Sommerferien mit Künstlern des Kulturbahnhofs e.V. Markkleeberg kreativ geworden.„Im Südpol findet die Kunstprojektwoche bereits zum dritten...

Apfelernte 2019 eröffnet – Witterung erneut ungünstig – Ernte zum Teil verhagelt

Sachsen. Im Beisein von Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt ist am Freitag in Stolpen die Apfelernte in Sachsen offiziell gestartet worden.Leider müssen die Apfelerzeuger auch in diesem Jahr - und damit das dritte Mal in Folge...

Grimmaer Stadtrat hat sich konstituiert

Grimma. Am Donnerstag, dem 22. August, fand sich erstmals nach der Kommunalwahl im Mai der neu gewählte Stadtrat zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.Zwei Gewählte nahmen ihr Mandat nicht an. Für Oberbürgermeister Matthias Berger, der...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here