Räder abgerissen: Crash in Neunitz

0
2649
Fotos: Sören Müller

Grimma/Neunitz/Höfgen. Auf der Verbindungsstraße zwischen Neunitz und Kaditzsch kam es Sonntagnachmittag am Abzweig nach Höfgen zu einem schweren Unfall bei dem mehrere Menschen verletzt wurden.

Der Fahrer eines Mazda war aus Richtung Höfgen kommend als er nach Links in Richtung Neunitz abbiegen wollte. Offenbar übersah der ältere Mann dabei einen aus Neunitz kommenden Skoda der den Unfall auch nicht mehr verhindern konnte. Der Skoda krachte frontal in die hintere Seite des Mazda. Dabei schleuderte der Mazda um die eigene Achse und blieb letztendlich in einem Gartengrundstück stehen.

An beiden Fahrzeugen wirkten enorme Kräfte und rissen die Räder von den Achsen. Im Mazda saßen insgesamt drei Personen und im Skoda nur der Fahrer.

Anzeige

Wie durch ein Wunder wunden alle Insassen nur leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun zum genauen Unfallhergang. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here