Grimmaer Frischemarkt zieht an

0
2548
Foto: pixabay

Grimma. Nach den sehr erfolgreichen ersten beiden Terminen geht der Grimmaer Frischemarkt in die dritte Runde. Für den nächsten großen Markttag am Sonnabend, dem 21. Mai, haben sich wieder zahlreiche regionale Händler einen Standplatz in der Grimmaer Klosterkirche gesichert. Geöffnet ist die Kirche von 10.00 bis 14.00 Uhr. Die Macher des Marktes aus dem städtischen Kulturamt setzen dabei erneut auf die Mischung aus Einkaufen, Genießen und Probieren und bieten den Besuchern frische Produkte, regionale Köstlichkeiten und leckeres Streetfood. Der Frischmarkt in der Klosterkirche öffnet bis November jeden dritten Sonnabend im Monat.Neu im Angebot: Südfrüchte aus Sachsen

Über 25 Händler sind am 21. Mai dabei. Unter ihnen ist auch der Pflanzenvertrieb und Gartenbedarf Hamann vertreten. Im Angebot hat er unter anderem Kiwis. Doch wachsen Kiwis in Sachsen? Diese und andere Fragen rund um das beliebte Obst beantwortet der Händler anlässlich des Grimmaer Frischemarktes. Einige Kiwisorten hat der Pflanzenvertrieb und Gartenbedarf Hamann am Markttag auch vorrätig. Kiwibeeren liegen im Trend der Verbraucher. Mit steigendem Bewusstsein für eine gesunde Ernährungsweise hat eine verstärkte Nachfrage nach biologisch produziertem Obst eingesetzt. Naturbelassen und regional produziert, die Früchte ohne chemische Hilfsmittel zum Verkauf gebracht, dies hat zweifellos Vorteile gegenüber der konventionellen Obstproduktion. Eine Grundregel für alle Kiwis besagt, dass eine Kiwipflanze (Actinidia) ein Gehölz ist, welches über 100 Jahre alt werden kann. Sie wird erst ab dem 3. Standjahr erwachsen und wird sich dann erst zur vollen Fruchtleistung entwickeln.

- Anzeige -

Quelle: PM Stadt Grimma

Noch mehr Nachrichten

Symbolbild

Einbruchserie in Wurzen: „Barbara“ übernimmt Ermittlungen

Wurzen. Seit einigen Wochen ist für die Region Wurzen ein nicht unerheblicher Anstieg von Einbruchshandlungen in Wohnraum zu verzeichnen. Verglichen mit dem übrigen Zuständigkeitsgebiet der Polizeidirektion Leipzig, für welches der allgemeine Trend einen Rückgang der...

Grimma: Anhänger kracht in Gegenverkehr

Grimma. Am frühen Donnerstagnachmittag kam es auf der Umgehungsstraße zu einem folgenschweren Unfall. Der Fahrer eines Renault-Transporter samt Anhänger, welcher mit Holzbalken beladen war, war aus Richtung Großbardau kommend, zwischen den Abzweigen Leipziger Straße und...

Mutzschen.de online!

Mutzschen. Viel Arbeit hat es gekostet und entstanden ist eine moderne, informative Seite die wiederspiegelt wie lebendig der Grimmaer Ortsteil ist. Was ist los in Mutzschen - alle Neuigkeiten gibt es direkt auf der Startseite. ...

Weihnachtsmarkt um die Kirche Zschoppach am 30. November

Zschoppach. Am 30. November lädt Zschoppach zum Adventsmarkt unter den Linden ein. Um 15.00 Uhr zieht der Duft von Glühwein, Kinderpunsch, Waffeln, Schokoladenäpfel, Zuckerwatte und Bratwurst vom Grill über den Hof der mächtigen Saalkirche. Kaffee,...

Ju & Me – Jugendliche Mentoren im ländlichen Raum gesucht

Bennewitz. Ju & Me geht Fragen nach, wie unsere Region für junge Menschen attraktiv bleiben kann oder wie Akteure und Akteurinnen in Entscheidungspositionen die Positionen von Jugendlichen besser erkennen und in ihre Arbeit integrieren...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here