Tödlicher Verkehrsunfall

0
1967
Symbolbild/pixabay

Wermsdorf. Der Fahrer (50) eines Mercedes Vito war am Mittwochnachmittag auf der S 38 von Lampersdorf in Richtung Wermsdorf unterwegs.

Offenbar aufgrund nicht den Witterungs- und Fahrbahnverhältnissen angepassten Geschwindigkeit geriet der Transporter ins Schleudern, danach auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit dem entgegenkommenden Subaru (Fahrer: 57) zusammen. Der Pkw schleuderte auf ein Feld, der Transporter blieb im Straßengraben stehen.

- Anzeige -

Während der 50 Jährige leicht verletzt und in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurde, verstarb der Autofahrer aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Ein hinter dem Transporter fahrender Zeuge verständigte sowohl das Rettungswesen als auch die Polizei. Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt. Die Fahrzeuge, an denen Schaden in Höhe von ca. 30.000 Euro entstand, wurden sichergestellt. Gegen den Transporter-Fahrer laufen die Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung.

Noch mehr Nachrichten

Trashtag Challenge: Grimma ruft zum jugendgerechten „Subbotnik“ auf

Grimma. Zum russischen Wort „Subbotnik“ kommt dieses Jahr ein Anglizismus dazu und jeder sollte mitmachen!"Die Politiker aller Parteien überbieten sich derzeit in ihrer Begeisterung für den „Future Friday“, also umgangssprachlich der Aktion Schulschwänzen für...

Stadtwandler organisieren dritten Ostereiermarkt

Wurzen. Am Wochenende vor Ostern findet der dritte Wurzener Ostermarkt statt.Dieser wird organisiert vom Wurzener Verschönerungsverein –„Die Stadtwandler“- in Zusammenarbeit mit dem Brauchtums- und Traditionspflegeverein Wurzen und dem KulturBetrieb der Stadt.Eingeladen wird für Samstag,...

Gleiserneuerung zwischen Naunhof und Grimma

Grimma/Naunhof. Die DB Bahnbau Gruppe GmbH, Obl Knappenrode, wurde von der DB Netz AG mit der Gleiserneuerung und Weichenerneuerung zwischen Naunhof und Grimma beauftragt.Die Bauarbeiten seien zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit und weiteren Verfügbarkeit im...

Schuppenbrand in Döben

Döben. Gegen 10 Uhr wurden die Feuerwehren aus Döben und Grimma alarmiertGrund dafür war ein in Brand geratener Schuppen am Dorfplatz der beim Eintreffen der Kameraden im unteren Bereich bereits im Vollbrand stand. Im...

Grimma setzt auf Wasserstoff

Grimma. In der Stadtratsitzung am Donnerstag wurde ein wichtiger Schritt zur Umsetzung einer Vision in die Tat umgesetzt.Im Zuge der Stadtratsitzung wurde von fünf Partnern ein sogenanntes Memorandum of Understanding unterzeichnet. So soll in...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here