Wie im Krimi: Aus fahrendem Auto gesprungen!

0
1671
Symbolbild

Seifertshain.Einmal wie im Krimi aussteigen Geht das überhaupt?“ Mindestens das oder etwas Ähnliches muss einem 33-Jährigen aus Borsdorf durch den Kopf gegangen sein.

Er zog während der Fahrt im Wagen seiner Freundin (36) die Handbremse und sprang auf die Fahrbahn.

Anzeige

Wahrscheinlich spielte aber auch der Genuss von zu viel Alkohol eine Rolle (Atemalkoholwert von 1,44 Promille), denn er ließ es nicht bei dem filmreifen Ausstieg bewenden, sondern wandte sich noch weiteren Fahrzeugen auf der Straße zu. Durch seine bloße körperliche Anwesenheit auf der Fahrbahn zwang er mehrere Pkw zum Stehenbleiben, warf sich dem einen auf die Motorhaube, trat dem anderen gegen den Seitenspiegel und knickte einen Scheibenwischer um.

Nicht nur die Polizei betrachtete dieses Gebaren als fragwürdig, weshalb er sich jetzt – auf notärztliche Anordnung – in spezialmedizinischer Betreuung befindet. Nichts desto trotz leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen ihn ein.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here