Wurzen hat eine kostenfreie Freiluft-Bibliothek

0
202
Foto: Stadt Wurzen

Wurzen. Noch bevor die Baugitter weggeräumt waren, standen die ersten Bücher im Regal. Der erste offene Bücherschrank in Wurzen wird offenbar schon gut genutzt, sagt die Stadtverwaltung.

Die Resonanz der Wurzener auf das neue Angebot sei positiv. Die Idee solche öffentlichen Bücherschränke zu etablieren entwickelte sich in den 1990er Jahren. Ähnlich wie beim Bookcrossing soll mit diesen Angeboten der Austausch von Literatur unterstützt werden. Die ersten kostenlosen Freiluft-Bibliotheken in Deutschland wurden in Bonn, Darmstadt und Hannover realisiert. In Hannover gibt es mittlerweile über 30 dieser Bücherschränke.

- Anzeige -

Oberbürgermeister Röglin: „Wurzener Die Bücherschrank-Idee ist ein Ergebnis der Bürgerbeteiligung zum Haushalt. Thema war die Stadtverschönerung und Belebung. Ein offener Bücherschrank war einer der Vorschläge.“ Der OBM hofft, dass der Bücherschrank künftig ein Anlaufpunkt für viele Wurzener und Gäste wird. Der Standort in der Wenceslaigasse sei wunderbar und lädt durch die Bänke oder Treppen in unmittelbarer Nachbarschaft vielleicht auch ein, vor Ort in einem der Bücher zu stöbern.

Noch mehr Nachrichten

Martinimarkt in der Klosterkirche

Grimma. Wer nach kreativen Geschenkideen, festlicher Dekoration oder ausgefallenen Wohnaccessoires sucht, sollte am 2. und 3. November auf dem Martinimarkt vorbeischauen.In der Klosterkirche präsentieren Modedesigner, Schmuckgestalter, Töpfer, Holzgestalter und Filzer eine Vielzahl an kunsthandwerklichen...

Halloweenfest mit Umzug in Pöhsig

Pöhsig. Alle Jahre wieder führt der Heimatverein Haubitz, Pöhsig, Ragewitz und Zaschwitz e.V. ein Halloweenfest mit Lampionumzug auf dem Spielplatz in Pöhsig durch.Gemeinsam mit der Kita Krümelburg aus Haubitz starten wir am 26.10.2019 um...

Kundendienstmonteure und Installateure (m/w/d) gesucht!

Grimma. Die BMB GmbH sucht neue Mitarbeiter!Seit 1994 ist die BMB GmbH erste Adresse im Bereich energieoptimierte Gebäude. Unser Ziel ist es, einen wertvollen Beitrag für den Klimaschutz und die Unabhängigkeit unserer Kunden von...

Das LKA informiert zum Thema Callcenter-Betrug

Sachsen. Der sogenannte Callcenter-Betrug beschäftigt die Behörden nicht nur in Sachsen, sondern stellt ein bundesweites Phänomen dar.Die gut organisierten und geschulten Täter rufen aus meist türkischen Callcentern an und geben sich als Lotterieveranstalter, Rechtsanwälte,...

20 Jahre Kinder- und Jugendhaus „Südpol“

Grimma. Das AWO Kinder- und Jugendhaus „Südpol“ in der Gabelsbergerstraße beging Ende September sein 20-jähriges Bestehen mit einem kleinen Familienfest.Das Wetter spielte mit und sorgte dafür, dass die Seifenblasenkunst von Jörg Müller am Himmel...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here