Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“: Regionalfinale im Volleyball in Grimma

0
1261

Grimma. Die besten Volleyballschulmannschaften aus dem Raum Leipzig (Bezirk der Bildungsagentur Leipzig) treffen sich am 05. Februar zum Regionalfinale des Bundeswettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in der Muldentalhalle. Der sportliche Wettstreit wird um 09.30 Uhr eröffnet. An diesem Tag werden die Teilnehmer für das Sächsische Landesfinale ermittelt. Die Siegerehrung erfolgt um 13.00 Uhr durch Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger.

Mit über 800.000 Teilnehmern ist Jugend trainiert für Olympia der weltweit größte Schulsportwettbewerb. Im Freistaat Sachsen nehmen jährlich etwa 60.000 Schülerinnen und Schüler daran teil.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein