A38: Autobahncrash zwischen Trabbi und Mercedes

0
23175
Fotos: Sören Müller

Großpösna. Auf der A38 kam es Samstagabend zwischen Leipzig Südost und dem Dreieck Parthenaue in Höhe Großpösna zu einem schweren Unfall.

Kurz vor dem Autobahnparkplatz Pösgraben kam es zu einer Berühung zwischen einem Trabant und einem Mercedes. Dabei kamen beide Fahrzeuge ins Schleudern. Der Trabant drehte sich und blieb auf der linken Fahrspur stehen, wurde durch den Crash aber erheblich im Heckbereich beschädigt.

- Anzeige -

Der Mercedes schleuderte von der Autobahn auf den Parkplatz, zerstörte dabei eine Notrufsäule, drehte sich und kam etwa 100 Meter von der Autobahn entfernt zum Stehen. Rettungsdienst, Rettungshubschrauber, sowie Polizei und die Freiwilligen Feuerwehren aus Großpösna, Naunhof und Brandis eilten zur Unfallstelle. Die Kameraden stellten vor Ort den Brandschutz sicher, unterstützten den Rettungsdienst und beseitigten auslaufende Betriebsmittel.

- Anzeige -

Der Trabantfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Mercedesfahrer blieb unverletzt.

- Anzeige -

Zum genauen Unfallhergang und der Unfallursache ermittelt nun die Polizei. Die A38 blieb in Richtung Dreieck Parthenaue für die Rettungsmaßnahmen vollgesperrt.

Noch mehr Nachrichten

2,9 Promille: BMW und Renault kollidierten in Köhra

Köhra. Der Fahrer (32) eines BMW befuhr die Lindhardter Straße. Beim Rechtsabbiegen auf die Leipziger Straße fuhr er einen zu großen Bogen und geriet deshalb auf die Gegenfahrbahn.Dort stieß er mit einem Renault Clio...

Heimatverein spendete für gute Zwecke

Großbardau. Der Heimatverein Großbardau spendete Überschüsse aus den Veranstaltungen im Zuge der 800-Jahrfeier an soziale Einrichtungen.Zur Eröffnung des Neubaus der Kindertagesstätte „Parthenzwerge“ erhielt der Kindergarten einen Scheck für die Anschaffung eines Außenspielgerätes. Auch die...

Grimma: Neue Baustelle auf der Wurzener Straße

Grimma. Der Trinkwasserkanal in der Wurzener Straße muß auf dem Streckenabschnitt zwischen Zufahrt Neue Muldebrücke und Friedrich-Oettler-Straße dringend instandgesetzt werden. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung im Zeitraum von Montag, 21. Oktober bis Mittwoch, 23. Oktober....
Symbolbild

„Geisterfahrer“ gefährdete andere Verkehrsteilnehmer bei Klinga und flüchtete –  Zeugenaufruf     

Klinga/Naunhof. Am Mittwochvormittag befuhr der Fahrer (48) eines Opel Corsa die BAB 14 von Grimma in Richtung Leipzig.An der Anschlussstelle Klinga bremste er den Pkw ohne ersichtlichen Grund sehr stark ab, scherte vom linken...

Lokalpatriot: Diverse Ungereimtheiten um Grimmas zweiten Anlauf  zur Altstadtbelebung

Grimma. Im März dieses Jahres stellte die Interessengemeinschaft „Altstadt beleben“ ihre Ideen und Projekte vor. Neben neuen Veranstaltungen und einem Wegeleitsystem war auch Gratiswerbung über soziale Kanäle im Gespräch. Jetzt läuft die Aktion an...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here