Feldbrände halten Feuerwehren auf Trapp

0
1651
Bei Großbothen standen 2500 qm Feld in Flammen, im Einsatz waren die Feuerwehren aus Grimma, Großbothen und Nerchau

Landkreis Leipzig. Etliche Hektar Feld sind am Wochenende in Flammen aufgegangen und hielten die Feuerwehren auf Trapp.

Schon am Freitag Nachmittag waren zahlreiche Flächenbrände gemeldet wurden, am Samstag brannten dann fast in jeder Gemeinde Felder oder Böschungen. Die Trockenheit der letzten Wochen macht den Bauern, die derzeit ihre Ernte einbringen, zu schaffen und jeder kleinste Funke kann einen Brand auslösen.

Bei Cannewitz brannte ebenfalls ein Feld. Foto: privat

Die Brände am Wochenende konnten zum Glück schnell durch die Floriansjünger und Landwirte gelöscht werden. Viele Bauern sorgen vor, haben Grubber und Wasserfässer bereitstehen um selbst schnell eingreifen zu können.

Anzeige
Auch die Brandiser Feuerwehr musste aufgrund eines Böschungsbrandes gemeinsam mit der Naunhofer Feuerwehr ausrücken. Foto: privat

Das aber tun längst nicht alle. Besserung der Brandgefahr ist jedenfalls erstmal nicht in Sicht. Schon die kommende Woche soll wieder sommerlich heiß werden.

 

 

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here