Freude in der Grundschule Naunhof – die Klasse 3b belegt den ersten Platz bei dem Schülerwettbewerb „Macht Total Laune“

0
256
1. Platz - Stolze Gewinner bei der Grundschule Nauhof Foto: Agentur Schnittstelle

Naunhof. Die vom Landkreis Leipzig, der Regionalbus Leipzig GmbH und dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund initiierte Aktion „Macht Total Laune“ für die Grund- und Förderschulen im Muldental endete nach knapp vier Wochen am 21. Juni.

Die gemeinsame Aktion verfolgte das Ziel, die regionale Verbundenheit der Schüler zu fördern, über die Attraktivität und die Erlebnismöglichkeiten des Landkreises Leipzig zu informieren und diese mit dem öffentlichen Mobilitätsangebot zu verbinden. Ziel einer jeden Klasse war es, während des Wettbewerbes so viele Fahrscheine wie möglich zu sammeln. Dafür erhielten die Schüler Sammelhefte, in denen sich, neben Platz für das Einkleben der Fahrscheine, Tipps für spannende Ausflugsziele in der Region und Informationen zu Umweltthemen fanden.

„Mit dieser Initiative ist es uns gelungen, über interessante Ausflugsziele im Landkreis Leipzig und deren Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu informieren. Ich freue mich über die Schülerinnen und Schüler, die gemeinsam mit ihren Familien mit Bus und Bahn in unserer Region unterwegs waren und bestimmt viele interessante Erlebnisse hatten“, resümiert Andreas Kultscher, Geschäftsführer der Regionalbus Leipzig GmbH, und stellt weiter fest: „Auf diesem Weg haben die Teilnehmer an unserer Aktion unsere Heimat und das attraktive Mobilitätsangebot besser kennengelernt. Das ist ein schöner Erfolg.“

Anzeige

Die Klasse 3b der Grundschule Naunhof sammelte 223 Fahrscheine und konnte sich somit den ersten Platz im Wettbewerb sichern. Ines Lüpfert, zweite Beigeordnete des Landkreises Leipzig, überreichte der Klasse einen Scheck im Wert von 1.500 Euro für die kommende Klassenfahrt und Goldmedaillen mit dem Titel „Muldentaler Umweltklasse 2018“. Voller Begeisterung nahmen die Kinder ihren Gewinn entgegen. Den eifrigen Sammlern applaudierte die gesamte Schule.

Neun weitere Klassen konnten sich durch den Schülerwettbewerb ebenfalls tolle Preise sichern. Mit einer Anzahl von 109 Fahrscheinen belegte die Klasse 4a der Grundschule Colditz den zweiten Platz. Sie bekamen vom Geschäftsführer der Regionalbus Leipzig GmbH, Andreas Kultscher, einen Zuschuss in Höhe von 1.250 Euro für die Klassenkasse überreicht. Auch hier war die Freude groß. Schließlich konnte Iris Bode, Amtsleiterin des Liegenschafts- und Kultusamts, den Drittplatzierten 1.000 Euro überreichen, zum Beispiel für die nächste Klassenfahrt. Die Kinder der Klasse 1c an der Grundschule Bücherwurm sammelten gemeinschaftlich 69 Fahrscheine. Weitere sieben Klassen erhielten zum Dank für ihren Sammelfleiß Schülerferientickets und Exkursionskarten bzw. die jetzigen 4.Klassen Gutscheine für das nächstgelegene Freibad.

„Ob über die gemeinsamen Ausflüge oder den Umweltschutz, letztlich haben alle gewonnen,“ davon ist Ines Lüpfert überzeugt. Die breite Wirkung der Aktion, von den Impulsen für Touren durch die Heimat über das gemeinsame Sammeln in den Familien hin zur umweltfreundlichen Mobilität, habe den Wettbewerb zum Erfolg gemacht.

Anzeige

Das Projekt „Macht Total Laune“ ist eine Gemeinschaftsinitiative, die den kleinen Sammelhelden aufregende Wochen bescherte und dabei umweltfreundliche Fortbewegungsmöglichkeiten in den Fokus rückte. Das regionale Busverkehrsnetz wurde im vergangenen Jahr durch das Mobilitätsprojekt „Muldental in Fahrt“ neu strukturiert und verbessert, um eine intensivere Vernetzung in den ländlichen Gebieten des Landkreises Leipzig zu erreichen. Der Landkreis Leipzig, die Regionalbus Leipzig GmbH und der Mitteldeutsche Verkehrsverbund

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here