Brand im Altenhainer Schloss

0
4687

Altenhain. Gegen 22:30 Uhr wurden gestern die Feuerwehren Trebsen, Neichen , Seelingstädt, Altenhain und Grimma, sowie der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Grund dafür war ein Kellerbrand im historischen Schloss.

33Am Einsatzort angekommen und nach erster Lageerkundung wurde schnell klar, dass es sich wohl um einen längeren Einsatz handeln könnte. In den Kellerräumen brannte eingelagertes Feuerholz welches die Räume in dichtem Rauch einhüllte. Die Löscharbeiten dauerten Stunden und konnten nur unter schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Zusätzliche Atemschutzgeräte wurden über das FTZ in Trebsen herangeschaft. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der anfängliche Verdacht der Bewohner, dass eine Person vermisst wurde, bestätigte sich jedoch zum Glück nicht. Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist derzeit völlig unklar. Zum Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Anzeige

Die Ursprünge des Gebäudes gehen bis ins 17. Jahrhundert zurück. Das Schloss wurde erst vor wenigen Jahren restauriert und saniert.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here