14-Jährige Zündler geschnappt

0
1250

Grimma. Die aus einer alten Lagerhalle aufsteigende Qualmwolke veranlasste gestern Nachmittag eine Frau (48), die Feuerwehr zum Brachgelände in der Lausicker Straße zu rufen.(wir hatten berichtet)

Jene rückte sogleich aus Grimma mit drei Fahrzeugen und 22 Kameraden an und begann, die Flammen, die bereits in der mit allerlei Abfällen vollgestopften Halle lichterloh loderten, zu löschen. Dennoch konnten sie nicht verhindern, dass das Dach Stück für Stück wegbrach.
Nachdem das Feuer gelöscht war, erzählte die 48-Jährige dem Einsatzleiter der Feuerwehr, dass sie vor Brandausbruch zwei Jugendliche vor der Halle hatte stehen sehen, die in Richtung Leipziger Straße davongelaufen waren, aber schon wenige Augenblicke später zurückkehrten.

Das Duo (m 14; m 14) konnte sie zumindest soweit beschreiben, dass sie später von den Polizisten anhand der Beschreibung auf der Leipziger Straße festgestellt werden konnten. Sie waren in Begleitung zweier weiterer Jugendlicher. Auf Nachfragen bestätigte zumindest einer von ihnen, dass er das Feuer gelegt hatte. Nun wird gegen das Duo wegen Brandstiftung ermittelt.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here