Immer Ärger mit den Fahrraddieben

0
1156

Grimma. Ein Anwohner aus der August-Bebel-Straße wurde morgens bei seiner Rückkehr von der Nachtschicht von seiner Nachbarin mit den Worten „ihr Fahhrad wurde geklaut“ begrüßt. Das besondere daran ist, dass ihm das Fahhrad erst Mitte Oktober aus dem Keller gestohlen worden war. Die Polizei konnte es zwar in weniger als 24 Stunden bei „einschlägig Bekannten“ in der Leipziger Straße sicherstellen, jedoch wurde das Fahrrad heute morgen erneut gestohlen. Bei dem Diebesgut handelt es sich um ein Elektrofahrrad der Marke Ruhrwerk (siehe Bild). Für den Besitzer bedeutet dieser Diebstahl, dass er vorerst nicht arbeiten kann, da das Fahrrad sein einziges Transportmittel ist. Miit einem normalen Fahrrad kann er nicht fahren, da er aufgrund einer Herzerkrankung auf eine Motorunterstützung angewiesen ist. Zeugen die das Fahrrad wiedererkennen werden gebeten sich auf dem Polizeirevier Grimma zu melden.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here