Tanzen für Körper und Geist

0
106
Foto: Detlef Rohde

Prösitz. Um außergewöhnlichen Tanz zu leben und erleben muss man nicht unbedingt erst in die nächste Großstadt fahren.

Solveig Reich, die im normalen Berufsleben als Trainerin  tätig ist, erfüllt sich seit einigen Jahren auch einen künstlerischen Traum. Sie gründete die Tanzgruppe „Deja Revue“ und bietet interessierten Mitstreitern die Möglichkeit die mangelnde Bewegung im beruflichen Alltag mit Rhythmus und Spaß auszugleichen. Ob Burlesque, Jazz, Modern, Dance, Contempory oder auch Hip Hop, getanzt wird wozu die Seele Lust hat.

Derzeit bereiten sich Solveig Reich, Ute Hartwig Schulz und Ulrike Läbe auf den Frühling vor.  Das ist die Zeit, in der die drei Damen auch ab und zu zu Veranstaltungen eingeladen werden. Solveig Reich betont, dass diese kleine Tanzgruppe durch den Förderverein Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit (FJZ) gefördert und vor allem ermöglicht wird, sie sich aber auch freuen würde, wenn noch weitere Frauen und Männer hinzukommen würden, um eine richtige Tanztruppe entstehen zu lassen.

Wir trainieren immer freitags von 19 bis 20 Uhr im Spiegelsaal der Oberschule Grimma am Wallgraben und sind dankbar für jede Unterstützung auf dem Parkett,“ so Solveig Reich, die auch gleichzeitig die Trainerin ist.

Wer Lust hat „beswingt“ in das Wochenende zu starten ist herzlich eingeladen freitags um 19 Uhr mit den drei Damen zu trainieren. Es besteht auch die Möglichkeit einer telefonischen Absprache unter der Rufnummer 0178 / 56 96 514.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here