Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt – Tatverdächtiger festgenommen

0
153
Symbolbild/pixabay

Görlitz. Die Mordkommission der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz ermittelt zum Tod eines 37-jährigen Görlitzers. Der Mann ist wahrscheinlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Ein Bekannter des Verstorbenen hatte sich am Samstag, den 27. Januar 2018, in den Nachmittagsstunden bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass er den 37-Jährigen nicht mehr erreichen könne. Daraufhin ließ die Polizei in einem Mehrfamilienhaus an der Rauschwalder Straße die Wohnungstür von der Feuerwehr öffnen und entdeckte den Mann leblos in den Räumlichkeiten. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, allerdings war die Ursache dafür unklar. Der Verstorbene lebte in schwierigen sozialen Verhältnissen.

- Anzeige -

Bei der Obduktion des Toten entdeckten Rechtsmediziner Spuren und Verletzungen am Körper des 37-Jährigen, die auf Gewalteinwirkungen eines anderen hindeuten. Daher hat die Mordkommission der Kriminalpolizeiinspektion die weiteren Ermittlungen übernommen. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen. Bisher konnte eine konkrete Todesursache nicht benannt werden.

Kriminaltechniker und die Tatortgruppe der Polizeidirektion suchten in der Wohnung des Opfers nach Spuren. Die Ermittler befragten Anwohner und gehen allen Hinweisen nach. Die Untersuchungen dauern an.

- Anzeige -

Inzwischen wurde ein Tatverdächtiger festgenommen und durch den Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Gegen den 38-Jährigen wird wegen des Verdachts des Totschlags ermittelt. Totschlag ist mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bedroht.

Noch mehr Nachrichten

Symbolbild/Archivbild

Anmeldetermine für Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen

Grimma. Mit Ausgabe der Bildungsempfehlungen am Freitag, 15. Februar 2019 an die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen können Eltern ihre Kinder bis  7. bzw. 8. März, an einer kommunalen Oberschule oder an einem...

Landkreishaushalt bestätigt

Dresden/Borna. Die Landesdirektion Sachsen hat die vom Kreistag des Landkreises Leipzig am 12. Dezember 2018 beschlossene Doppelhaushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2019 und 2020 bestätigt.Der Haushaltsplan 2019 hat demnach im Ergebnishaushalt ein Volumen von ca....

Stadt schloss Brandschutzumrüstung in Kindergarten ab

Grimma. Die Brandschutzmaßnahmen an der Kindertagesstätte am „Grimmaer Schwanenteich“ sind abgeschlossen.Rund fünf Monate dauerte der Umbau bei laufendem Betrieb in dem denkmalgeschützten Nebengebäude der Jugendstilvilla. Insgesamt wurden knapp 150.000 Euro für die Sicherheit ausgegeben....

Entscheidung: Es werden alle Platanen gefällt/ Umzugsservice für Nashornkäfer

Wurzen. Hohle Stämme und Äste – der Zustand der ersten beiden Platanen besiegelte das Schicksal der Bäume an der Seite der Sporthalle in der Dr. Rudolf-Friedrichs-Straße.„Wir werden auch diese Bäume fällen“, erklärte Kathrin Höhme,...

Schwerer Verkehrsunfall bei Bad Lausick fordert Todesopfer

Bad Lausick. Montagvormittag kam es auf der B176 zwischen Flößberg und Bad Lausick zu einem schweren Unfall, bei dem ein Mann ums Leben kam.Der Opel kam aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here