Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt – Tatverdächtiger festgenommen

0
136
Symbolbild/pixabay

Görlitz. Die Mordkommission der Kriminalpolizeiinspektion Görlitz ermittelt zum Tod eines 37-jährigen Görlitzers. Der Mann ist wahrscheinlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Ein Bekannter des Verstorbenen hatte sich am Samstag, den 27. Januar 2018, in den Nachmittagsstunden bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass er den 37-Jährigen nicht mehr erreichen könne. Daraufhin ließ die Polizei in einem Mehrfamilienhaus an der Rauschwalder Straße die Wohnungstür von der Feuerwehr öffnen und entdeckte den Mann leblos in den Räumlichkeiten. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, allerdings war die Ursache dafür unklar. Der Verstorbene lebte in schwierigen sozialen Verhältnissen.

- Anzeige -

Bei der Obduktion des Toten entdeckten Rechtsmediziner Spuren und Verletzungen am Körper des 37-Jährigen, die auf Gewalteinwirkungen eines anderen hindeuten. Daher hat die Mordkommission der Kriminalpolizeiinspektion die weiteren Ermittlungen übernommen. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen sind noch nicht abgeschlossen. Bisher konnte eine konkrete Todesursache nicht benannt werden.

Kriminaltechniker und die Tatortgruppe der Polizeidirektion suchten in der Wohnung des Opfers nach Spuren. Die Ermittler befragten Anwohner und gehen allen Hinweisen nach. Die Untersuchungen dauern an.

- Anzeige -

Inzwischen wurde ein Tatverdächtiger festgenommen und durch den Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Gegen den 38-Jährigen wird wegen des Verdachts des Totschlags ermittelt. Totschlag ist mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bedroht.

Noch mehr Nachrichten

Sektdusche! Drehleiterentführung? Ausbildung!

Grimma. Mit großem Aufwand wurden gestern die vier neuen Drehleitern übergeben (wir hatten berichtet) allerdings spielten sich auch noch unglaubliche Szenen so ganz nebenbei ab.   Kurz nach der offiziellen Übergabe der Grimmaer Drehleiter, griff Ordnungsamtsleiterin...

Indianerspektakel zu Pfingsten

Neu-Neunitz. Schon jetzt werden die ersten Tipis im Reservat der Bison-Farm in Neu-Neunitz aufgestellt. Zu Pfingsten, am 19. und 20. Mai steigt hier das siebzehnte Powwow. Das vom Verein "Freunde der Crow-Agency" initiierte Indianerspektakel beginnt...

Weitere Baustellen kommen

Grimma/Wetteritz/Neunitz. Nicht nur das Land hat rings um Grimma wie berichtet viel vor, auch die Stadt informiert über kommende Sperrungen. Vom 17. bis 24. Mai wird die Straßendecke im Röntgenweg erneuert. Die Straße bleibt in...
Foto: pixabay

Drogendealer geschnappt und in U-Haft

Wurzen. Polizeibeamte wollten am Mittwoch in der Schillerstraße einen Radfahrer (33) kontrollieren. Bei der Anfahrt stellten sie aber noch eine weitere Person fest. Beim Ansprechen der beiden flüchtete der Radfahrer vom Kontrollort, da er sich...

A14: PKW in Flammen

Grimma. Gegen 21 Uhr rückte die Grimmaer Feuerwehr auf die A14 aus. In Richtung Dresden war in Höhe der Muldenbrücke ein BMW in Brand geraten. Die A14 war in Richtung Dresden voll gesperrt. Die Kameraden...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here