Altstadthotel Goldenes Schiff gibt Schließung bekannt

1
4080

Grimma. Das Altstadthotel Goldenes Schiff hat gestern die sofortige Schließung des Hotel- und Restaurantbetriebes bekannt gegeben.

leider müssen wir auf Grund des Verkaufes des Hotels und Restaurants sofort schließen!
Wir bedauern dies sehr, möchten uns recht herzlich für eure Treue im vergangenen Jahr bedanken.“ ließ das Team über Facebook verlauten.

Für viele kam das unerwartet, so war eigentlich viel geplant wie man der Homepage entnehmen kann: „In den nächsten Monaten bekommt unser Innenhof einen neuen Anstrich und es wird ein wunderschöner Biergarten mit unterschiedlichen Bereichen entstehen. Nicht nur die Gastronomie des Hauses steht für uns im Mittelpunkt, auch unser Hotel soll zu einem Highlight für jeden Gast werden. Step by step werden alle Zimmer renoviert und der gesamte Lobbybereich zu einem tollen Empfang mit einer modernen und zugleich gemütlichen Bar umgestaltet werden. Vor uns liegt eine aufregende Reise und jeder der mit uns reisen möchte ist ganz herzlich willkommen“. Das scheint nun vorerst in weite Ferne zu rücken.

Anzeige

An wem das Hotel verkauft wurde ist derzeit unklar.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Ein Kommentar

  1. Sehr seltsam. Wenn ich derartige Investitionsabsichten habe, dann nur mit einem langfristigen Pachtvertrag mit Verlängerungsoption, der auch von einem nachfolgenden Eigentümer/Verpächter übernommen werden muss. Und nicht wissen, wer der neue Eigentümer ist, aber sofort aufhören müssen? Da scheint ja über Fehlinvestition und Fehlplanung einiges im Argen zu liegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here