Briefkasten gesprengt

0
339
Foto: pixabay

Thallwitz/Röcknitz. Ein sehr lauter Knall, der von einer Straße herüberdrang, schreckte den Besitzer (46) eines Zweifamilienhauses auf.

Er schaute aus dem Fenster, sah aber nichts Außergewöhnliches. Deshalb erkundete er die Sache näher. Er ging zum Eingangstor seines Grundstückes und entdeckte auch gleich den Grund des Geräusches.

Unbekannte hatten einen seiner Briefkästen mit Böllern bestückt und diese detonieren
lassen, weshalb nun der Edelstahlkasten in Einzelteilen am Boden lag. Auch die Säule,
an der das Prachtstück gewöhnlich seinen Platz hatte, und die Klingelanlage waren
durch die Wucht der Erschütterung in Mitleidenschaft gezogen. Den Schaden schätzte
der 46-Jährige auf ca. 500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und Sachbeschädigung.

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here