Grimma will den Heimsieg – VVG erwartet Spitzenreiter aus Offenburg

0
1210

Grimma/Offenburg. Am Samstag ab 18 Uhr gibt mit dem VC Offenburg gleich der nächste Tabellenführer seine Visitenkarte in der Muldentalhalle ab. Dieses Team hatte man nicht unbedingt auf Position 1 erwartet, doch die bisherige Gegnerschaft der Schützlinge von Tanja Scheuer – Allianz MTV Stuttgart II, VCO Dresden und DJK Sportbund München-Ost zu Hause sowie TG Bad Soden auswärts – zählt eher weniger zu den Favoriten auf den Staffelsieg. Jan Zangrando , Trainer des VVG, und sein Team haben sich in jedem Fall akribisch auf die Begegnung vorbereitet und möchten allen Zuschauern eindrucksvoll beweisen, dass die Niederlage in Engelsdorf nur ein Ausrutscher war. Zangrando wird allerdings am Samstag verhindert sein und wird am Spiel nicht teilnehmen, dafür übernehmen Mannschaftskapitän Kristin Stöckmann und Eckbert Pfuhl – Coach der Zweiten – in Personalunion die sportliche Leitung.Phul wird dabei für das Scouting verantwortlich zeichnen und Stöckmann den Taktikbereich übernehmen, also über Auswechslungen, Auszeiten und desgleichen entscheiden.

Ob dies vom Parkett oder der Seitenlinie erfolgt, wird sich am Spieltag zeigen. „In jedem Fall wird dies für uns eine große Herausforderung darstellen“, so die Grundschullehrern Stöckmann. Teammanager Frank Geißler ist optimistisch, trotz dass die Offenburgerinnen das einzige ungeschlagene Team der noch jungen Saison sind: „Es sind alle Mann an Deck und niemand verletzt oder krank. Engelsdorf wurde ausgewertet und ist abgehakt und ich denke, wenn wir die Leistung des Lohhof-Spiels bestätigen können, sollte uns nicht bange sein.In der zehnminütigen Pause nach dem 2. Satz wird es eine Darbietung des Tanzstudios von Bettina Wiede-Arnhold geben und es werden zudem die Preisträger ermittelt, die sich beim Quiz am VVG-Stand während des Stadtfestes Ende September beteiligt hatten.

- Anzeige -

Bleibt nur noch, dem Team um Ecki Pfuhl und Kristin Stöckmann viel Erfolg zu wünschen und auf eine gut gefüllte Halle zu hoffen!

Quelle: Auszüge PM

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

Vollsperrung Ortsdurchfahrt Roda

Roda. In Roda kommt es kommende Woche zu Einschränkungen. In den Zeiträumen vom 10. bis 13. Dezember sowie vom 16. bis 20. Dezember kommt es aufgrund von notwendigen Reparaturarbeiten nach Kanaleinbrüchen zu einer Vollsperrung der...

Geldautomat angegriffen

Machern. Unbekannter Täter betrat den Vorraum einer Bankfiliale und hebelte gewaltsam den Geldautomaten auf. In der Folge versuchte er an die Bargeldbestände im Automaten zu gelangen. Dabei beschädigte er den Transportmechanismus für die Bargeldausgabe und...

Vollidioten auf der A14 – Ihr spielt auch mit dem Leben Unbeteiligter!

Grimma/Mutzschen. Als Reporter ist man viel unterwegs und man erlebt so den Ein oder Anderen ungewöhnlichen Moment auf unseren Straßen. Das, was sich gestern Abend auf der A14 abspielte sollte jedem zu denken geben. Was...

Machern und Borna: Einbrüche in Autohäuser

Machern/Borna. Einbrüche in Autohäuser! Machern. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in mehrere Garagen auf einem nichtumfriedeten Gelände in der Leipziger Straße ein. Aus den Garagen wurden Reifen herausgenommen und „bereitgestellt“. Anscheinend wurden die unbekannten Täter dabei...
Symbolbild

Cobra 11? Verfolgungsjagd auf der A14

Mutzschen/Leisnig. Dem geschulten „Polizeiauge“... entgeht nichts. Ein Polizeibeamter bemerkte auf der Autobahn A 14 in Richtung Dresden, dass hier ein Pkw Audi Q 7 mit polnischen Kennzeichen unterwegs ist. Ihn fiel dabei auf, dass...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here