Leiche von Bennewitz: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Dresden

0
2940

Bennewitz/Pausitz. Im Fall um die tote Frau von Bennewitz geht man nun einer konkreten Spur nach. Bei der Leiche handelt es sich wahrscheinlich um eine Vermisste aus Dresden. Die Staatsanwaltschaft in Dresden hat die Ermittlungen jetzt übernommen.

Die am Sonntag gefundene Leiche sorgt weiter für Rätselraten, dennoch sind erste Erkenntnisse als bestätigt zu erklären.  Die Staatsanwaltschaft Leipzig hat am Vormittag die Ermittlungen an ihre Kollegen in Dresden abgegeben. Es bestehe der begündete Verdacht, dass es sich um eine Vermisste aus dem Raum Dresden handle. Über die Identität macht wurden nach wie vor keine Angaben gemacht. Den leblosen Körper hatte eine Anwohnerin aus Pausitz beim Spaziergang mit ihrem Dackel gefunden. Sie äußerte sich später in anderen Medienberichten zu ihren Erlebnissen und erkannte bei ihrem Fund wohl eine Frau zwischen 20 und 30 Jahren. Am Montag waren die Ermittler nochmal mit speziell ausgebildeten Mantrailerhunden am Fundort. Diese Spezialisten unter den Vierbeinern haben einen ausgeprägten Spürsinn und werden zur Suche von lebenden Personen eingesetzt. Spekulationen über die vermisste Katrin Kalin oder die vermisste Inga konnte die Staatsanwaltschaft mittlerweile ausschließen. Die Ermittler in Dresden haben für den Nachmittag eine Erklärung angekündigt.

Anzeige

Update: Täterfahndung läuft!

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here