Video schockiert ganz Sachsen – Ermittlungsverfahren eingeleitet

1
3088

Heidenau/Sachsen. Aufgrund eines Facebook-Videos ermittet die Dresdner Polizei nun gegen eine Frau, welche beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im sächsischen Heidenau am Rande demonstriert und Merkel dabei mehrfach verbal beleidigt hat.

- Anzeige -

Nach den verbalen Attacken auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei ihrem Besuch in Heidenau (Landkreis Sächsische Schweiz) am Mittwoch ermittelt jetzt die Dresdner Polizei gegen eine Frau. Die Idendität sei lt. Medienberichten bisher nicht geklärt, eventuell soll aber dem Kameramann die Frau namentlich bekannt sein. Eingeleitet wurde nun ein Verfahren wegen Beleidigung und verfassungsfeindlicher Verunglimpfung von Verfassungsorganen. Auf dem Video (siehe unten) ist eine Frau zu hören, welche mehrfach Beleidigungen gegenüber der Kanzlerin schreit, als Merkel die Asylbewerberunterkunft in Heidenau besucht.

Quelle: Facebook

- Anzeige -

… mir fehlen die Worte …

Posted by Daniel Unger on Mittwoch, 26. August 2015

Noch mehr Nachrichten

Brand in Zweifamilienhaus

Bennewitz/Zeititz. Aus bisher unbekannter Ursache kam es in einem Zweifamilienhaus im Bereich des Ofens einer Werkstatt zu einer Brandentwicklung.Infolge der Flammen entstand eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bennewitz, Deuben,...

Touristische Unterrichtungstafeln für die Lausitzer Karpfenteichregion

Sachsen. Die Lausitzer Karpfenteichregion erhält zwei Touristische Unterrichtungstafeln, die zukünftig an der A 4 in Fahrtrichtung Görlitz zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ohorn und an der A 4 in Fahrtrichtung Dresden zwischen den Anschlussstellen...

Martinsumzug in Mutzschen

Mutzschen. Gleich vorweg, nein es zieht kein Martin um, einen Umzug gibt es aber trotzdem!Die Veranstaltung beginnt am Freitag (15.November) 17:30 in der Mutzschener Kirche mit einem Theaterstück vom St. Martin von der Vorschulgruppe...

Millionenbetrug durch Ärzte? – Staatsanwaltschaft und Polizei durchsuchen auch im Landkreis Leipzig

Landkreis Leipzig. Die Staatsanwaltschaft Leipzig und die Polizeidirektion Leipzig durchsuchen am Mittwoch im Südraum von Leipzig, unter Anderem in Rötha, insgesamt 18 Arztpraxen und Wohnungen.160 Beamte und vier Staatsanwälte waren vor Ort im Einsatz...
Foto: pixabay

Frischemarkt: Saisonabschluss mit Rekordbeteiligung

Grimma. Die Frischemarktsaison 2019 endet am Sonnabend, 16. November von 8.00 bis 12.00 Uhr, mit einer Rekordbeteiligung.Zum Abschluss meldeten sich 46 Händler an, darunter erstmalig eine Fasanerie, teilte die Stadtverwaltung mit. Auch der bevorstehende...
Anzeige

Ein Kommentar

  1. Solche verbalen Äusserungen der untersten Kategorie (und ich versuche zu vermeiden zu sagen „dieser mündlichen ausfluss an geistigem Dünnschiss“) zeigt die Einstellungen gegenüber Politik und das Verständniss der Dämlichke** oh, ich meine Dame gegenüber Situation und Position von Politikern und Flüchtlingen. Wer möchte mit solchen Leuten ehrlich, wirklich und Lösungsorientiert reden, wenn nur solche Beschimpfungen zu erwarten sind? Ich finde es gut das Frau Merkel sich die Brennpunkte anschaut, sicherlich auch nur eine geschönte, Politikerreife Seite des Camps, und kein real-wiedergespiegelter Alltag eines vom Krieg und Hass verfolgten hilfesuchenden Menschen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here