Technik vom Feinsten! – Neuer Einsatzleitwagen 1 für die Freiwillige Feuerwehr Geithain

0
2607

Geithain. Gemäß Katastrophenschutzkonzeption des Landkreises Leipzig ist der Einsatzleitwagen (ELW) ein Bestandteil der überörtlichen Gefahrenabwehr und des Katastrophenschutzes. Gestern konnte ein brandneues Fahrzeug an die Freiwillige Feuerwehr Geithain übergeben werden. unnamed 4Das Fahrzeug ist für Führungs- und Kommunikationsaufgaben ausgerichtet. Foto: LandratsamtDer ELW wird durch den Katstrophenschutz-Funktrupp Süd des Landkreises, der seit 1999 durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Geithain gestellt wird, geführt und zum Einsatz gebracht. Er dient insbesondere der Kommunikationssicherstellung bei gemeindeübergreifenden Einsätzen, bei denen die Nachrichtenverbindungen zwischen Einsatzstelle und Leitstelle mit den Mitteln der örtlichen Gefahrenabwehr nicht mehr zu bewältigen sind. Darüber hinaus steht der Feuerwehr Geithain der ELW im Rahmen der örtlichen Gefahrenabwehr zur Verfügung. Da der Einsatzleitwagen (ELW 1) bei der Katastrophenbekämpfung des Junihochwassers 2013 irreparable Schäden erlitt, musste dieser ersetzt werden.Der ELW wurde durch den Landkreis Leipzig aus Mitteln der VwV Aufbauhilfe Feuerwehr 2013 (Richtlinie zur Bekämpfung der Katastrophenschäden, aus dem Junihochwasser 2013) mit einer Förderquote von 90 % beschafft. Die Gesamtkosten für das Fahrzeug betrugen 90.000 € und wurden mit 81.000 € gefördert. Der Eigenmittelanteil des Landkreises Leipzig betrug 9.000,00 €.Die Beschaffung erfolgte auf Grundlage nationaler Ausschreibung. Der Zuschlag wurde am 14.07.2014 erteilt. Die Fertigstellung konnte am 11.08.2015 nach über einjähriger Ausbauzeit vollzogen werden. Bei der Fahrzeugkonzeption und den Baubesprechungen wurden der Landkreis Leipzig maßgeblich vom Stadtwehrleiter der Feuerwehr Geithain und dessen Stellvertreter unterstützt. Zur Feuerwehr Geithain gehören 38 aktive Einsatzkräfte in der Feuerwehr Geithain und der Ortsfeuerwehr Niedergräfenhain.

Quelle:Auszüge PM Landkreis Leipzig

- Anzeige -

Noch mehr Nachrichten

25 Jahre Wohngebiet Kleegasse Wurzen wird gefeiert

Wurzen. Das Wohngebiet Kleegasse in Wurzen feiert am Samstag den 21.09.2019 sein 25 Jähriges Bestehen mit einem Nachbarschaftsfest.Zur Feier treffen sich die Anwohner aller Altersklassen zu einem abendlichen Zusammensein im Wohngebiet. Mit Musik und...

Von einer entfesselten Mulde bis zu den Felsen in der Brandung

Grimma. Hochwässer in der Umgebung von Flüssen beeinflussen den Menschen stark.Insbesondere die Muldehochwässer in den Jahren 2002 und 2013 haben dieses Naturereignis wieder verstärkt in den Fokus und das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt. Im...

Kinderparadies sucht Vollzeitkraft (m/w/d)

Grimma. Das Kinderparadies Grimma sucht ab sofort Verstärkung für sein Team.Wenn du teamfähig bist und im Umgang mit unseren Gästen ein gepflegtes Auftreten und eine gute Kommunikationsfähigkeit besitzt, dann bewirb dich jetzt bei uns....

Sieg im Harz und immer weiter in den Norden

Wernigerode/Grimma. Die erst Duftmarke für die Saison ist gesetzt.Die MFBC-Damen konnte beim Auftakt in Wernigerode schon ihren Matchplan weitestgehend umsetzen. Dabei gab es auch etwas Unsicherheit darüber, welche Spielstärke die Gastgeberinnen auf das Parkett...

Aktuelle Straßensperrungen im Landkreis 16.09.2019

Landkreis Leipzig. Aktuelle Straßensperrungen.Region Böhlen/Espenhain/Zwenkau/Markkleeberg - Markkleeberg, Friedrich-Ebert-Straße zw. Energiestraße und Friedrich-Ebert-Straße 56 sowie teilweise Parkstraße bis Einmündung Im Lumbsch (bis 11.10.2019 ) Vollsperrung, Austausch Mischwasserkanal und Trinkwasserleitung -  K 7960 außerorts + innerorts, Ab Schkeitbar...
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here