Gestohlener Bartaffe aus dem Leipziger Zoo wiedergefunden

0
1524
Bartaffe auf der Außenanlage Foto: Zoo Leipzig GmbH

Leipzig. Am Donnerstagmorgen wurde die Polizei informiert, dass in der Köbisstraße ein Affe auf einem Baum sitzend gesichtet wurde.

Polizeibeamte suchten den Einsatzort auf und fanden den Affen auf dem betreffenden Baum. In der weiteren Folge lief der Affe in ein Wohnhaus in der Reichpietschstraße, wo er gesichert werden konnte. Es stellte sich heraus, dass es sich zweifelfrei um das am vergangenen Osterwochenende aus dem Leipziger Zoo gestohlene Bartaffenweibchen handelt. Das Tier wurde in den Leipziger Zoo zurückgeführt.

Es besteht laut Polizei die Vermutung, dass der gestohlene Affe aufgrund der öffentlichen Berichterstattung wieder ausgesetzt wurde. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Leipziger Kriminalpolizei wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls dauern weiterhin an.

Zeuginnen und Zeugen, die in den vergangenen Tagen Feststellungen im Bereich Reudnitz-Thonberg getroffen haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.