A14: Unfall mit mehreren Fahrzeugen bei Grimma

0
7678
Unfall am Montagmorgen bei Grimma Foto: Sören Müller

Grimma. Auf der A14 kam es am Montagmorgen zu einem Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Grimma und Hohnstädt wurden zur technischen Unterstützung gegen 07:45 Uhr auf die A14 in Fahrtrichtung Leipzig alarmiert.

„Zwischen den Anschlussstellen Grimma und Klinga kam es unter Beteiligung von drei Transportern und einem PKW zu einem Verkehrsunfall auf der linken Spur“ informierte Steffen Kunze, stellv. Kreisbrandmeister vor Ort.

Demnach musste mindestens eine Person verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen, die in den Unfall verwickelt waren, wurden demnach durch den Rettungsdienst ambulant vor Ort mit leichten Verletzungen behandelt.

Die Feuerwehrkameraden sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsmittel. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.