Grimma wirbt in Berlin für Landurlaub

0
941
Foto: Stadt Grimma

Berlin. Auszeit auf dem Land, Radfahren und kulinarische Besonderheiten – das sind die Themen, die die Besucher der Messe „Grüne Woche“ in Berlin interessieren.

Die Stadt Grimma trumpft auf und zieht in der Sachsenhalle unter dem Funkturm alle Register, um die potenziellen Besucher für die Genuss- und Ferienregion an der Mulde zu begeistern. Urlaub im Dorf, Genussreisen ins Obstland und die Gästeführungen mit leckeren Schmäckerchen sind die Trümpfe, die ausgespielt werden.

Die Stadt Grimma präsentiert sich am Stand der Leipzig Tourismus Marketing Gesellschaft sowie mit den beiden Urlaubsdörfern Höfgen und Kössern unter der Landurlaubsmarke des Freistaates „Sachsens Dörfer“. Die Messe beginnt am 18. Januar und endet am 28. Januar 2024. Weitere Aussteller aus Grimma sind das Handwerksunternehmen Tischlerei & Brotformen Pfütze aus Fremdiswalde und der Fleischverarbeitungsbetrieb Vieweg Spezialitäten aus Großbardau.