Patagonien – mit Kindern und Fahrrad ans Ende der Welt! Lesung

0
941

Grimma. Zwei kleine blonde Prinzessinnen – Smilla ist fünf, Selma gerade mal zwei Jahre alt – erobern auf dem Tandem und im Radanhänger die Herzen der Südamerikaner. Zusammen mit ihren Eltern sind sie ein halbes Jahr und über 5.000 km in der argentinischen Pampa, dem chilenischen Regenwald und im stürmischen Patagonien mit den Fahrrädern unterwegs.

Mit Mut und Enthusiasmus erlebt die vierköpfige Familie ein Auf und Ab auf Wellblechpisten, an Regen- und an Sonnentagen in einsamer und unberührter Wildnis. Papa Axel besteigt mit Freunden den südlichsten Sechstausender der Welt, bevor sich die Radkarawane auf die einsame und wilde Carretera Austral – die Traumstraße im Süden Chiles – wagt. Mit leuchtenden Bilder, abenteuerlichen Geschichten und mitreißenden Filmpassagen erzählen Wibke Raßbach und Axel Bauer am 27. Februar im Haus Seume des Gymnasiums St. Augustin, Colditzer Str. 34, vom Mythos Patagonien und dem Rhythmus einer außergewöhnlichen Radreise.

Anzeige

Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der Stadtinformation, Markt 3, Tel.: 03437/9858285 zu 8,50 Euro, ermäßigt 7 Euro oder an der Abendkasse zu 9 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here