VVG siegt in ausgeglichenem Spiel

0
1282

Grimma.Der lang ersehnte Heimsieg ist gelungen und aufgrund dessen, dass auch Offenburg in keinem Fall wie ein Absteiger wirkte, entwickelte sich ein gutklassige Spiel, das oft auf Messers Schneide stand und in dem der VVG das bessere Ende für sich hatte. Nach telefonischen Grüßen unter Riesenapplaus ins Leipziger Krankenhaus, in dem Maria Eckelmann am Donnerstag operiert worden war und nun im Krankenbett die Daumen drückte, mussten die Grimmaerinnen sich beweisen. Im Ersten Satz war die Begegnung noch relativ ausgeglichen sodass die Grimmaerinnen erst am Ende davon ziehen konnte und den ersten Satz mit 25:17. für sich entschieden. Das Blatt wendete sich dann allerdings im 2. Set. Hart umkämpft konnten die Gäste Diesen für sich 23:25 entscheiden.Anders dann im 3. und 4. Satz. 

In der zehnminütigen Pause zeigt ein noch sehr junges Paar des Tanzclubs Blau-Gelb lateinamerikanische Tänze und auch der Rock n Roll kam nicht zu kurz. Die U 14 wurde für den Gewinn des Bezirksmeistertitels geehrt und unser Premiumsponsor MITGAS überreichte einen Scheck über 500 Euro aus dem Verkauf der VVG-Kalender, der dem nächsten Nachwuchs-Sommercamp zugutekommt.

Der 3. Satz konnte konzentriert in der Hand behalten werden. Der 4. Satz war dann jedoch zumindest anfänglich eine Zitterpartie. Nachdem die Grimmaerinnen den Beginn mehr oder weniger verschliefen starteten die Grimmaer Mädels eine fulminante Aufholjagd und konnten schlußendlich den entscheidenden Satz klar für sich entscheiden. 25:17.

Anzeige

Zu den besten Spielerinnen wurden Offenburgs Diagonalangreiferin Jeane Mae Horton und Matchballverwandlerin Kristin Stöckmann geehrt. Gästecoach Florian Scheuer sah 120 Minuten Werbung für die Sportart Volleyball und viele rassige Ballwechsel. „Grimma war letztendlich abgezockter und schlug besser auf.“ Auch VVG-Trainer Darko Despotovic war froh darüber, dass der ansteigende Trend der letzten Wochen fortgesetzt werden konnte: „Die Verletztenmisere hat das Team noch mehr zusammengeschweißt, eine tolle Moral und Siegeswillen bewiesen – darauf bin ich stolz.“

VV Grimma – VC Offenburg 3:1

Quelle: Redaktionelle Zuarbeit VVG

Anzeige
Anzeige

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here