Winterzeit: Wird die Uhr vor- oder zurückgestellt?

0
1465
Zeitumstellung Symbolbild/pixabay
Zeitumstellung Symbolbild/pixabay

Am kommenden Wochenende ist wieder Zeitumstellung. Wird die Zeit vor oder zurückgestellt?

Die Sommerzeit endet in der Nacht vom Samstag auf Sonntag, die Uhren werden dann eine Stunde zur Winterzeit zurückgestellt. Die Uhren werden damit um 03:00 Uhr um eine Stunde auf 02:00 Uhr zurückgestellt.

Gute Nachricht für Langschläfer: Mit der Zeitumstellung zur Winterzeit bekommen wir wieder eine Stunde Schlaf geschenkt! Allerdings sorgt die Zeitumstellung auch wieder dafür, dass es eine Stunde früher dunkel wird. Die Zeitumstellung wurde in Deutschland 1980 eingeführt, um Energie zu sparen. Ob das gelingt, ist allerdings schon seit Beginn der Einführung umstritten. Daher hatten sich die EU-Bürger aufgrund einer Online Befragung der EU-Kommission gegen eine Zeitumstellung ausgesprochen.

Die Mitgliedsstaaten der EU sind sich allerdings nicht einig, ob dauerhaft Sommerzeit oder Normalzeit gelten soll. Bisher konnte man sich nicht auf ein gemeinsames Vorgehen zu dem Thema einigen. Seit 2002 ist die Umstellung EU-weit einheitlich geregelt.