Jobmesse im Soziokulturellen Zentrum Grimma – Firmen können sich noch anmelden

Kommunales Jobcenter bringt Arbeitgeber und Arbeitsuchende am 18. Oktober 2023 zusammen

0
312
Job search
Symbolbild/pixabay

Grimma. Wer einen Job oder Ausbildungsplatz sucht, sich über potentielle Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen in der Region informieren möchte oder die eigene Bewerbungsmappe überprüfen lassen möchte, ist am 18. Oktober im Soziokulturellen Zentrum, Colditzer Straße 30, Gimma am besten Ort, um all dies zu tun.

Denn hier findet von 10 bis 14 Uhr eine Jobmesse statt – veranstaltet vom Kommunalen Jobcenter Landkreis Leipzig, in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialwerk (BSW) Muldental.

Zahlreiche Unternehmen warten darauf, interessante und interessierte Bewerberinnen und Bewerber kennenzulernen – vertreten sein werden Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber unter anderem aus den Bereichen Industrie, Gebäudetechnik, Pflege, Landwirtschaft, Bau und Handwerk, Transport sowie aus dem kaufmännischen Bereich.

Informationen aus erster Hand

Im Vordergrund steht die Möglichkeit, zwanglos und unbürokratisch mit den Personalverantwortlichen ins Gespräch zu kommen und so Informationen aus erster Hand zu bekommen. Darüber hinaus wird ein Team des Jobcenters dazu beraten, was bei der Aufnahme einer Tätigkeit zu beachten ist oder wie man sich beruflich erfolgreich weiterqualifizieren kann. Am Stand des BSW werden Bewerberinnen und Bewerber dabei unterstützt, ihren Lebenslauf und andere relevante Unterlagen zu erstellen.

Angebot auch für Menschen aus dem Ausland

Da mit der Jobmesse explizit auch Menschen mit Migrationshintergrund angesprochen werden sollen, erleichtern Sprachmittler der unterschiedlichsten Sprachen die Kommunikation und das Leipziger IQ-Netzwerk informiert zur Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen.

Jens Ranft, Fachbereichsleiter für Arbeitsintegration im Jobcenter im Landkreis Leipzig: „Im Landkreis Leipzig besteht über alle Branchen hinweg weiterhin eine hohe Nachfrage an Arbeitskräften. Wir wollen mit der Jobmesse dazu beitragen, interessierte arbeitssuchende Menschen mit regionalen Arbeitgebern persönlich in Kontakt zu bringen und Integrationen in Beschäftigung zu ermöglichen. Insbesondere auch das Arbeitskräftepotenzial Geflüchteter und Einwanderer ist für die regionale Wirtschaft wichtig und muss genutzt werden.“

Folgende Unternehmen haben bereits ihre Teilnahme bestätigt: EnviaM, Diakos, Papierverarbeitung Golzern, Anona, EGE, Stiehl Trans, TDE, Caritas, Diakonie, Muldentalstift, Randstad, Mayr & Wilhelm, ESA (Änderungen vorbehalten). Interessierte Unternehmen sind herzlich eingeladen, sich auf der Jobmesse in Grimma zu präsentieren. Anmeldungen nimmt Nicky Güttner per E-Mail an jobmesse.borna@bsw-muldental.de auch kurzfristig entgegen.