Drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Lossatal

0
954
Symbolbild
Symbolbild

Lossatal. Montagnachmittag kam es auf der S19 zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der 87-jährige Fahrer eines VW Golf fuhr laut Polizei auf der Kreisstraße Am Park in östliche Richtung mit der Absicht, die S 19 zu queren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Audi A4 eines 31-Jährigen, welcher die S 19 in Richtung Norden fuhr.

In Folge des Zusammenstoßes streifte der VW einen Pkw Smart (Fahrerin: 47), welcher auf der Lossaer Straße in westliche Richtung fuhr. Der Fahrer des VW erlitt demzufolge schwere Verletzungen und wurde stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden anderen Fahrzeugführer wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand ein Gesamtschaden von der Polizei geschätzt über 30.000 Euro. Gegen den 87-Jährigen wird nun seitens der Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.