Baubeginn der Großsteinberger Straße in Naunhof verschoben

0
2989
Symbolbild/pixabay

Naunhof. Die Stadtverwaltung informiert über die Verschiebung des Baugeinns in der Großsteinberger Straße.

Laut Mitteilung der bauausführenden Firma beginnen die Arbeiten nunmehr erst am 18.09.2023. Das gab die Stadtverwaltung Naunhof bekannt. Bis dahin bleibt die Straße für alle Verkehrsteilnehmer noch befahrbar. Eine Information für die Anwohner erfolge separat.

Eigentlich sollte die Baumaßnahme am Dienstag, 05.September planmäßig beginnen. Bis zum Jahresende soll diese abgeschlossen sein. Die Vollsperrung betrifft den Bereich zwischen Ortseingang aus Richtung Großsteinberg am See bis einschließlich der ersten Zufahrt zum Penny-Parkplatz. Damit werden die Waldstraße, der Windmühlenweg und die Robert-Blum-Straße zur Sackgasse. Um an ihre Grundstücke zu gelangen, wird für die Anwohner/innen im Bereich der Robert-Blum-Straße, dem Acker- und dem Steinweg der Geh- und Radweg im Kornweg als vorübergehende Fahrbahn ertüchtigt.

Für Radfahrer/innen und Fußgänger/innen aus und in Richtung Großsteinberg ist separat eine Umleitung ausgeschildert. Da auch Versorgungsfahrzeuge die im Wohngebiet angesiedelten Sozialeinrichtungen über die sehr schmale Zufahrt erreichen müssen, wird um besonders große Aufmerksamkeit und Rücksicht aller Verkehrsteilnehmer/innen gebeten. Aufgrund der Sperrung der Ortsdurchfahrt erfolgt die ausgeschilderte überörtliche Umleitung über Pomßen und Threna.

Anzeige