Hochzeit feiern ab 2024 wieder im Jagdhaus

0
1597
Archivbilder/Sören Müller

Grimma. Heiraten im Schloss: Der Jagdhausverein nimmt für 2024 Termine für Hochzeitsfeiern an.

Das kleine Barockschloss im Grimmaer Ortsteil Kössern, das 1709 von Wolff Dietrich von Erdmannsdorff errichtet wurde und dank eines großzügigen Sponsors in den vergangenen beiden Jahren liebevoll und aufwändig saniert wurde, öffnet im Frühjahr wieder seine Türen. Schönheit und Geschichte dieses charmanten Ortes können dann erneut der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Foto: Marcel Drechsler

Der Festsaal bietet Platz für bis zu 80 Gäste. Zwei Nebenräume sind als Bar, als Buffetraum und für die Kinderbetreuung nutzbar. Auch der Garten kann einbezogen werden. Pagodenzelt, Stehtische, Sitzgarnituren, Feuerschale und Fackeln am Abend ergänzen die Ausstattung. Catering, Getränke und Musik können selbst gewählt werden. Freie Trauungen sind möglich, standesamtliche Trauungen werden in Nimbschen, Nerchau, Grimma und Trebsen angeboten.

Kontakt:
DAS JAGDHAUS-Dorfentwicklungs- und Kulturverein Kössern / Förstgen e. V.
Siri Köppchen
Telefon: 034384 73931
Telefax: 034384 73931
Zusatz zur Erreichbarkeit:
Bis Frühjahr 2024 im Umbau.
E-Mail: jagdhauskoessern@web.de
Homepage: www.jagdhaus-koessern.de