Vier Verletzte: Unfall mit 3,3 Promille bei Großpösna

0
3237
Foto: Symbolbild/DRK Muldental/N. Geldner

Großpösna. Unfall unter Alkoholeinfluss

Am Sonntagnachmittag gegen 17 Uhr wartete der 44-jähriger Fahrer eines Pkw Peugeot laut Polizei aufgrund einer roten Ampel an der Einmündung Staatsstraße 38 / Grimmaische Straße in der Ortslage Großpösna und wollte anschließend seine Fahrt in Richtung Espenhain fortsetzen. Ein in gleicher Richtung fahrender 37-Jähriger (deutsch) fuhr mit seinem Pkw Audi auf den Peugeot auf. Nach dem Unfall entfernte sich der 37-Jährige pflichtwidrig von der Unfallstelle, konnte aber durch Polizeibeamte in der Nähe gestellt werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,34 Promille. Neben dem Fahrer des Peugeot wurden bei dem Unfall drei weitere Insassen (46|männlich, 45|männlich, 8|weiblich) des Pkws leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf circa 10.000 Euro geschätzt. Dem Fahrer des Audi wurde bis auf Weiteres der Führerschein entzogen und gegen ihn wird unter anderem wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.