Festnahme nach Leichenfund in Plauen

0
886
Symbolbild
Symbolbild/Sören Müller

Plauen. Nach dem Fund einer leblosen Frau in einer Wohnung in Plauen hat die Polizei einen 45-Jährigen vorläufig festgenommen.

Am Samstagnachmittag wurden Beamte der Polizei zu einem Einsatz an die Dr.-Friedrich-Wolf-Straße gerufen. Die Einsatzkräfte fanden eine leblose 37-Jährige in der Wohnung ihres Ex-Partners vor. Beim Eintreffen der Beamten befand sich ein Mann vor dem Wohnhaus, der als ihr Ehemann identifiziert wurde und einer polizeilichen Maßnahme unterzogen wurde.

Die vorläufige Festnahme wurde laut Polizei wieder aufgehoben, da sich nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen kein Straftatverdacht erhärtete. Die Kriminalpolizei Zwickau hat die Ermittlungen zu den genauen Todesumständen aufgenommen. Weiterführende Informationen werden zum gegebenen Zeitpunkt veröffentlicht.