Pferd angefahren und geflüchtet

0
1951
Symbolbild/pixabay

Borsdorf/Zweenfurth. Die Polizei ermittelt zu einer Fahrerflucht.

Mittwochnachmittag fuhr der Fahrer/die Fahrerin eines Pkw Renault Clio auf der Beuchaer Straße in östliche Richtung. In der weiteren Folge touchierte der Pkw laut Polizeiangaben ein Pferd, welches am rechten Fahrbahnrand lief, sodass sich dieses verletzte.

Anschließend entfernte sich der Unbekannte/die Unbekannte vom Unfallort, ohne sich bekanntzumachen. Der entstandene Schaden wurde mit etwa 20.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen.