B107: Beschädigte Brücke über die A14 wird saniert- Verkehrseinschränkungen

0
3721

Grimma. Die Bundesstraßenbrücke der B 107 zwischen Grimma und Trebsen, die über die Autobahn führt, ist wie berichtet beschädigt.

Auf Grund der baulichen Mängel wurde das Tempolimit auf der Brücke bereits auf 30 Kilometer pro Stunde herabgesenkt. Ab Montag dem 10. Juli, soll mit der Sanierung unter halbseitiger Sperrung begonnen werden. Das teilte die Stadtverwaltung mit.

Die Baumaßnahme bringt Einschränkungen für den Verkehrsfluss mit sich, da die Bundesstraße aus Richtung Trebsen über die Straße „Am Hengstberg“ und die Ortverbindungsstraße zwischen Grimma und Seelingstädt auf die Ortsumgehung B107n umgeleitet wird. Die Baumaßnahme soll spätestens in der 30. Kalenderwoche abgeschlossen sein. Das Ordnungsamt der Stadt Grimma bittet um Verständnis für die notwendigen Verkehrsumleitung.