Großbardauer benannten Sportplatz nach Sportler

0
1016
Foto: Stadt Grimma

Großbardau. Dem langjährigen Großbardauer Fußballspieler, Trainer und Platzwart Lothar Nitzsche wurde eine besondere Ehre zuteil.

Zu seinem 90. Geburtstag im Januar bereiteten ihm die Großbardauer Sportfreunde eine ganz große Überraschung. Der Sportplatz im Ort soll nach ihm benannt werden. Ende März zum Punktspiel des SV Großbardaus gegen den Falkenhainer SV erfolgte die offizielle Umbenennung des Sportplatzes Großbardau in „Lothar Nitzsche Sportplatz“.

Die unübersehbare Bande mit seinem Namen in Versalien an der Südseite des Sportplatzes wurde enthüllt. „Die Freude war groß“, berichtet Großbardaus Sportvereinsvorstandsmitglied Frank Bachran.

„Viele Menschen sind gekommen, um Lothar für diese Auszeichnung zu beglückwünschen. Worauf nicht nur er, sondern auch viele Menschen aus Großbardau stolz sind. Soll der Name des Platzes den Spielern von Großbardau zukünftig Ansporn sein, dem Vorbild von Lothar Nitzsche zu folgen“, so Frank Bachran. Übrigens gewannen die Großbardauer das Fußballspiel 5 zu 1.