Brandis: Frühjahrsputz vor den Osterfeiertagen

0
788
Foto: Stadt Brandis
Foto: Stadt Brandis

Brandis. Die Mitglieder des Bürgervereins Brandis (BVB), des Heimatvereins Beucha und der Mit-Mach-Stadt rufen Bürgerinnen und Bürger am 1. April zum gemeinsamen Frühjahrsputz auf.

Auf dem Alten Friedhof in der Leipziger Straße in Brandis müssen Sträucher gestutzt und Gräber von Strauchwuchs befreit werden. Dort treffen sich die Mitglieder des BVB mit ihren Helfern um 9.30 Uhr zum gemeinsamen Arbeitseinsatz. Mitzubringen sind u.a. Harke, Schippe, Gartenschere, Spachtel u. ä. Bereits 9 Uhr treffen sich die Helfer vom Heimatverein Beucha am Parkplatz des Kirchbruchs in der August- Bebel-Straße. In Beucha sollen verschiedene Dreckecken beräumt werden.

Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich an dem Tag spontan in ihrem Wohngebiet zu engagieren und den öffentlichen Bereich unter dem Motto: „Jeder kehrt vor seiner Tür“ nach dem Winter wieder auf Vordermann zu bringen.

Große Kehrmaschine soll Straßen vom Splitt befreien
Eigentlich müssten die Anlieger laut der Straßenreinigungssatzung der Stadt Brandis den Fußweg sowie die Straße bis zur Mitte selbst reinigen. „Wie im vergangenen Jahr angekündigt, möchten wir hier die Bürger nach dem Winter unterstützen“, erklärt Bürgermeister Arno Jesse. Deshalb wird die Stadt Brandis in der zweiten Aprilhälfte eine zweite, große Kehrmaschine ausleihen. Die Bauhof-Mitarbeiter werden dann im Schichtbetrieb kehren. Alle Straßen der Stadt werden so weit wie möglich komplett gereinigt. So sind die Anlieger nur noch für ihren Teil des Fußweges zuständig. Wer selbst bereits gekehrt hat, kann den Splitt kostenlos beim Agroservice, Einfahrt Naunhofer Straße neben dem Eiscafé Lilly Vanilly, abgeben.